Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

IDF leistet während der Kämpfe in der Nähe der syrischen Grenze humanitäre Hilfe

Im Zuge der verstärkten Kämpfe zwischen syrischen Regierungstruppen und den Rebellen nahe der israelischen Grenze auf den Golanhöhen, hat die IDF Übergänge in der Grenze für die Verwundeten geöffnet, um ihnen medizinische Behandlung zu bieten.

Soldaten des IDF-Medical corps an der syrischen Grenze. Foto: IDF

Soldaten des IDF-Medical Corps an der syrischen Grenze. Foto: IDF

Dutzende von Verletzten sind bereits an den medizinischen Empfangsstationen entlang der Grenze eingetroffen und werden von israelischen Ärzten und Sanitätern behandelt. In einigen Fällen entstand durch den großen Andrang syrischer Verletzter ein Mangel an Ärzten und Sanitätern, sodass medizinisches Personal aus verschiedenen IDF-Einheiten in Israel an die Grenze verlegt wurde.

Als die Nachricht von der israelischen humanitären Operation in Syrien bekannt wurde, kamen immer mehr Verwundete an die IDF Empfangsstellen und baten um medizinische Hilfe.

Diejenigen, die schwer verletzt oder in kritischem Zustand an der Grenze ankommen, werden mit IAF Hubschraubern in verschiedene Krankenhäuser in ganz Israel evakuiert. In den letzten 48 Stunden wurden fast 20 verwundete – einige davon sind Kinder – mit schweren Verbrennungen aus dem Grenzgebiet zu den Krankenhäusern gebracht.

Die humanitäre Operation wird von der IDF unter schwierigen und gefährlichen Bedingungen in der Nähe der Kämpfe entlang der Grenze durchgeführt, wo sich Einheiten der syrischen Regierung und der Rebell heftige Artilleriegefechte liefern. Irrläufer und Granatsplitter sind auf der israelischen Seite gelandet, es wurde jedoch niemand verletzt.

In den sechs Jahren Bürgerkrieg in Syrien, haben etwa 2.500 verwundete Zivilisten und Soldaten, die meisten von ihnen in einem ernsten Zustand, medizinische Behandlung in Israel erhalten. Nachdem sie genesen waren und sich erholt hatten, sind sie nach Syrien zurückgekehrt.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 08/08/2016. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.