Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Polizei findet in der Stadt Shfaram verstecktes Waffenlager

Mit Hilfe von Suchhunden, hat die israelische Polizei am Dienstag in der Stadt Shfaram eine große Anzahl von Waffen und Munition gefunden, die unter einer Falltür versteckt waren.

In dem versteckten Arsenal befanden sich 40 Granaten, Blendgranaten, tausende Schuss Munition, kugelsichere Westen und Kampfausrüstung.

Die Razzia war Teil einer größeren Polizeiaktion um die Kriminalität im arabischen Sektor im Allgemeinen und den umfangreichen illegalen Waffenhandel im Besonderen zu bekämpfen. Shfaram ist eine Stadt mit rund 40.000 Einwohnern, dort leben Christen, Muslime und Drusen.

Nach der Razzia sagte Insp. Gen. Roni Alsheikh, dass die Polizei mit den Gemeinden zusammenarbeitet, um die israelisch-arabischen Beziehungen zu verbessern. „Die Polizei ist auf das Vertrauen der Öffentlichkeit angewiesen und die Strafverfolgungsbehörden arbeiten daran, das Vertrauen in der arabischen Gesellschaft zu verbessern“, erklärte er.

Im Juli wurden nach einer einjährigen verdeckten Operation, 63 Personen in der israelisch-arabischen Region verhaftet, die für illegalen Waffen- und Drogenhandel bekannt ist.

Nach einer Statistik der Polizei für das Jahr 2015, werden 59 Prozent der Morde in der Region im arabischen Sektor begangen, obwohl arabische Israelis nur 21 Prozent der Bevölkerung ausmachen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 10/08/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.