Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Liberman bestätigt härtere Antwort auf Raketen der Hamas

In seiner ersten öffentlichen Stellungnahme über die ungewöhnlich schwere Reaktion der IDF auf den Raketenbeschuss aus Gaza auf die Stadt Sderot am Sonntag, bestätigte Verteidigungsminister Avigdor Liberman, dass damit eine neue Politik umgesetzt wird.

„Es ist unmöglich von Israel zu erwarten, dass es der Hamas erlaubt sich zu bewaffnen und Geld von den Menschen in Gaza zu stehlen. Sie [Hamas] sammeln Steuern für nicht errichtete Gebäude ein und bauen damit Tunnel“, sagte Liberman am Dienstag vor Journalisten.

„Sie kennen meine Meinung und ich brauche dem nichts Neues hinzuzufügen. Was Sie verstehen müssen, ist, dass mein Ziel die Entmilitarisierung ist. Das ist die Formel. Sie wissen, dass, wenn es eine Krise gibt, Israel das Problem für sie lösen wird. Die UNO und die Europäische Union sind nicht daran interessiert die Krise zu lösen, aber daran Stärke aufzubauen.“

Bis jetzt, hat die IDF auf einzelne terroristische Raketenangriffe mit einzelnen Luftschlägen reagiert.

Eine Quelle aus der IDF sagte am Dienstag, dass „strategische Schlüsselstellungen der Hamas“ im nördlichen Gazastreifen von der Luftwaffe angegriffen und getroffen wurden, laut der Times of Israel.

Darüber hinaus, ist das Militär eher sparsam geworden in der Diskussion über die Ereignisse von Sonntagnacht, in der 50 Luftschläge in einem Zeitraum von zwei Stunden durchgeführt wurden.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 24/08/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.