Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Neue Gaza-Flottille in Barcelona gestartet

Die israelischen Behörden beobachten die Vorbereitungen für den jüngsten Versuch die Blockade des Gazastreifens zu durchbrechen, da sich eine neue Flottille darauf vorbereitet am Mittwoch Abend von Barcelona in Spanien abzureisen.

Foto: freedomflotilla.org

Foto: freedomflotilla.org

An Bord der beiden Schiffe die unter dem Motto „Frauen-Boot nach Gaza“ an der Flottille beteiligt sind, befinden sich Dutzende von Frauen aus verschiedenen Nationen, einschließlich Israel. Mit ihrer Aktion will die neue Initiative der in Spanien gegründeten internationalen Gruppe „Pro Palästina – Kurs auf Gaza“ auf die Situation der Bevölkerung in dem palästinensischen Autonomiegebiet aufmerksam machen.

Auf der Passagierliste der beiden Schiffe „Amal“ und „Zeitún“, stehen die arabisch-israelische Knesset-Abgeordnete Hanin Soabi (Gemeinsame arabische Liste) und die pro-palästinensische Aktivistin und Mitglied des Europäischen Parlaments, Malin Björk aus Schweden, der pensionierte Oberst der US-Armee, Ann Wright, die Abgeordnete der „Green Party of Aotearoa New Zealand“ Marama Davidson und der Arzt Fouzia Hassan aus Malaysia.

Während erwartet wird, dass die israelische Marine die Blockadebrecher daran hindern wird Gaza zu erreichen, sagte eine diplomatische Quelle, dass die Flottille nicht versuchen wird dem entgegenzuwirken.

 

Von am 14/09/2016. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.