Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Umfrage: Lapid wird Zweiter hinter Netanyahu und Jesch Atid Erster vor dem Likud

Die öffentliche Unterstützung für den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu und die Likud-Partei geht weiterhin leicht zurück und Yair Lapid von der Jesch Atid Partei gewinnt weiter an Zustimmung, nach einer neuen Meinungsumfrage.

Netanyahu liegt mit 44 Prozent weiterhin in Führung was die Person betrifft, den die meisten Israelis als Premierminister haben wollen und Lapid wäre für 34 Prozent der richtige Mann.

Dreiunddreißig Prozent der Israelis sagten in der von Maariv gesponserten Umfrage, dass sie Netanyahus Leistungen unterstützen, obwohl 59 Prozent sagten, dass sie ihn persönlich mißbilligen.

Wenn jetzt Wahlen stattfänden, läge Jesch Atid um fünf Punkte vor dem Likud, wie die Umfrage mit 27 zu 22 Prozent herausfand.

Isaac Herzog vom Zionistischen Lager, war vor weniger als zwei Jahren ein enger Anwärter für das Amt des Premierministers und belegt derzeit den dritten Platz. Nur 19 Prozent der Befragten stimmten laut der Umfrage für Herzog, gegenüber 55 Prozent für Netanyahu.

Das zionistische Lager das im Jahr 2015 noch 24 Sitze gewonnen hätte, würde auf nur 10 Sitze reduziert werden, wenn heute Wahlen stattfänden.

Das Jüdische Heim verbesserte seine Position auf 14 Sitze, von nur 8 im Jahre 2015.

Es gab keine großen Veränderungen bei den anderen Parteien. Die Chareidi Parteien würden einen Nettogewinn von einem Sitz machen, von 13 auf 14. Shas würde seine 7 Sitze halten, während das Vereinigte Torah Judentum von 6 auf 7 steigen würde.

Die arabische Gemeinsame Liste, würde bei 13 Sitzen bleiben und auch Meretz würde bei 5 Sitzen bleiben.

Finanzminister Moshe Kahlons Kulanu Partei würde von 10 Sitzen auf 6 zurück fallen, während Verteidigungsminister Avigdor Libermans Yisrael Beitenu  3 Sitze, von 6 auf 9 dazu gewinnen konnte, trotz drohender Anklagen wegen Korruption die über den Köpfen einer Reihe von ehemaligen Parteifunktionären hängen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 05/10/2016. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.