Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu plant beispielhaften Besuch in 3 Ländern

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu wird in den kommenden Monaten vier Länder besuchen, darunter drei, die noch nie von einem amtierenden israelischen Premierminister besucht wurden.

Netanyahu kündigte auf der wöchentlichen Kabinettssitzung am Sonntag an, dass er nach Australien, Singapur und Kasachstan sowie Aserbaidschan reisen wird.

Darüber hinaus sagte Netanyahu, dass Präsident Reuven Rivlin in zwei Wochen Indien besuchen wird.

Netanyahu dankte auch dem Präsidenten von Tansania, für seinen Aufruf für eine erneute Abstimmung bei der UNESCO, über die jüngste Resolution welche die jüdische historische Verbindung zu Jerusalem leugnet. Croatien hat sich dem Aufruf als zweites Land angeschlossen.

„Dies ist ein zusätzliches Indiz für die große Veränderung, die in den globalen Beziehungen Israels im direkten Verhältnis zu Israels Stärke stattfindet“, sagte Netanyahu.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 31/10/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.