Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

US-Botschafter bei der UNO trifft sich mit Eltern von IDF-Soldaten deren Körper von der Hamas festgehalten werden

Leah und Dr. Simha Goldin, die Eltern des IDF-Soldaten Lt. Hadar Goldin, der während des Operation Protective Edge getötet wurde und dessen Körper von der Hamas-Terrororganisation festgehalten wird, trafen sich am Mittwoch mit Nikki Haley, dem US-Botschafter bei den Vereinten Nationen.

Goldin wurde während eines UN-Waffenstillstands im August 2014 von den Hamas-Terroristen im Gaza-Streifen getötet und entführt.

Leah und Simha Goldin mit US-Botschafter Nikki Haley. Foto: US Mission to the UN

Während ihres Treffens bat die Familie Goldin darum, dass Haley sich um die Rückkehr der Leichen von Hadar und IDF Sgt. Oron Shaul, dessen Körper auch von der Hamas festgehalten wird, bemühen sollte, damit die Familien ihre Söhne in Israel beerdigen können.

„Wir danken Botschafter Haley für die Begegnung mit der Goldin-Familie“, sagte Israels Botschafter bei der UNO, Danny Danon.

„Hadar wurde getötet und von verabscheuungswürdigen Terroristen während eines UN-Waffenstillstands entführt und wir werden nicht ruhen, bis diese Organisation seine und Orons Rückkehr für die Beerdigung in Israel sicherstellt“, fuhr Danon fort.

„Wir schätzen die Bereitschaft des Botschafters Haley, uns bei der Rückkehr unserer Söhne zu unterstützen, und wir hoffen, dass diese Bemühungen so schnell wie möglich Früchte tragen“, fügten Leah und Simha Goldin hinzu.

Goldin wurde von der Hamas entführt und während eines Kampfes mit den Hamas-Terroristen in Shajaiya getötet. Zwei andere IDF-Soldaten starben auch bei dem Vorfall.

Shaul starb im Kampf zusammen mit weiteren sechs Golani-Soldaten in Shajaiya, als ihr Spähpanzer von einer Panzerabwehr-Rakete getroffen wurde. Auch sein Körper wird von der Hamas festgehalten.

Avra Mangisto und Hisham Al-Sayed sind zwei israelische Zivilisten, von denen angenommen wird, dass sie von der Hamas fegehalten werden, nachdem sie auf eigene Faust den Gazastreifen betreten hatten.

Die Hamas behauptete vor kurzem, dass sie ein israelisches Angebot für einen Gefangenenaustausch ablehnte.

Von Aryeh Savir,
für Welt Israel Nachrichten

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 23/02/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.