World Of Judaica

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Shin Bet: Terrorattacken werden sich vor den Passach-Feiertagen intensivieren

Der Chef der israelischen Sicherheitsbehörde warnte davor, dass Angriffe von palästinensischen Terrorgruppen vor der Urlaubssaison eskalieren werden.

Versuche von palästinensischen Terroristen Angriffe gegen Israel durchzuführen, werden sich im kommenden Monat vor dem Passach-Feiertag verstärken, warnte der Chef der Shin Bet (Israels Sicherheitsbehörde).

Shin Bet-Direktor Nadav Argaman sagte am Montag vor dem Knesset-Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und dem Verteidigungsausschuss: „Es gibt keinen Zweifel darüber, dass Terrorismus-Netzwerke und auch diejenigen, die von der Hamas befohlen werden, versuchen vor der Ferienzeit Angriffe durchzuführen.“

Pessach und Israels Nationalfeiertage, einschließlich des Unabhängigkeitstages, gehören zu den bevorstehenden Feiertagen.

Unter Bezugnahme auf die relative Ruhe in den letzten Monaten, sagte Argaman, dass Israel gelernt hat, die Welle der Terrorattacken zu bekämpfen. Vor allem durch den Einsatz technologischer, operativer und geheimdienstlicher Entwicklungen.

Allerdings ist die Stille irreführend, fügte er hinzu, weil die israelischen Sicherheitskräfte erfolgreich waren und über 400 Terroranschläge vereitelten. Die Hamas und der islamische Dschihad versuchen, fast täglich Angriffe auszuführen.

In Bezug auf die regionalen Turbulenzen sagte Argaman, dass der Mittlere Osten ständig bedeutende geostrategische Verschiebungen erlebt, die Auswirkungen auf die kommenden Jahrzehnte haben werden. Der Kampf unter den Weltmächten über die Dominanz in der Region und die Ergebnisse des mit dem Iran unterzeichneten Atomabkommens, werden auch die Entwicklungen in der Region stark beeinflussen.

Die israelischen Sicherheitskräfte sollen vor der Ferienzeit ihre Präsenz vor potenziellen Gefahrenpunkten verstärken, sagte Argaman.

Von Aryeh Savir,
für Welt Israel Nachrichten

 Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2017.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…



Von am 20/03/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.