Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israels Luftwaffe griff Terrorenzelle in Syrien an

Die israelische Luftwaffe (IAF), führte laut Berichten arabischer Medien am frühen Sonntagmorgen einen Angriff gegen eine Terrorzelle in der syrischen Provinz Al-Quneitra, an der nördlichen Grenze zu Israel durch.

Nach den Berichten wurden bei dem Luftangriff drei Männer getötet und zwei andere verwundet. Eine Facebook-Seite der syrischen Armee gab die Namen der drei Opfer als Mohamed Ahmed Ibrahim, Sufwan Ahmed Salibi und Osama Hamed Faraj bekannt.

Al-Dschasira berichtete am Sonntag, dass die IAF eine pro-syrische Regierungsgruppe, die National Defense Forces (NDF), angegriffen habe. Die NDF ist eine Pro-Assad-Miliz, die angeblich mit der Hesbollah-Terrorgruppe verknüpft ist.

Das in London ansässige syrische Observatorium für Menschenrechte (SOHR) berichtete, dass israelische Kampfflugzeuge an den Standorten der mit dem Assad-Regime verbündeten Kräfte in der Nähe der Stadt Al-Baath, der Stadt Khan Arnaba und des Dorfes Ost-Samadanya, Fahrzeuge zerstört und Häuser beschädigt hätten. Sie nannten keine Informationen über Opfer des Angriffs.

Die IDF hat die Berichte nicht offiziell kommentiert, doch die israelischen Verteidigungsbeamten erklärten, dass die Berichte ungenau seien.

Israel hat in der Vergangenheit die NDF angegriffen, um die von der Organisation geplanten Terrorangriffe zu vereiteln. Anfang dieses Monats führte die Gruppe eine Übung durch, bei der die Übernahme einer israelischen Armee-Position simuliert wurde.

Dieser Luftangriff erfolgte zwei Tage, nachdem die IAF ähnliche Angriffe in der gleichen Region durchgeführt hat.

Die IDF erklärte am Freitag, dass sie militärische Positionen in Syrien angegriffen habe in der Vergeltung für Artilleriefeuer, das den nördlichen Teil der israelischen Golanhöhen getroffen habe und aus den schweren Schlachten zwischen verschiedenen syrischen Gruppen in der Gegend stammt.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 23/04/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.