World Of Judaica

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Likud-Minister legen Petition für israelische Souveränität in Judäa und Samaria vor

Eine Woche vor dem Besuch von US-Präsident Donald Trump in Israel, haben Hunderte von Likud-Mitgliedern – darunter MKs und Minister – eine Petition unterzeichnet die verlangt, dass Israel die Souveränität über Judäa, Samaria und die Gebiete von Jerusalem, die im Sechstagekrieg von 1967 befreit wurden, weiterhin behält.

Die Petition, die bislang von 800 Likud-Mitgliedern unterzeichnet wurde, basiert auf einer Vorlage, die von den Knesset-Ministern David Bitan (Likud) und Shuli Muallem (Jüdisches Heim) verfasst wurde. Die Vorlage besagt, dass zum 50. Jahrestag der Befreiung von Judäa und Samaria und der Wiedervereinigung von Jerusalem die Souveränität über diese Gebiete anerkannt und erklärt wird, dass Jerusalem unsere ewige Hauptstadt ist.

Darüber hinaus, fordert das Likud-Zentralkomitee die Regierung auf, in Judäa und Samaria einen ungebundenen Wohnungsbau zuzulassen und das israelische Recht und die Souveränität über alle befreiten Gebiete zu verhängen“, heißt es im Wortlaut des Gesetzes.

Ein Bericht der am Mittwoch im TV-Kanal2 ausgestrahlt wurde besagte, dass die Autoren der Petition beabsichtigen, die Vorlage im nächsten Monat auf einer Sitzung des Likud Zentralkomitees zur Abstimmung vorzulegen und sie damit als offizielle Likud Politik anzuerkennen.

In einem Interview mit Yisrael Hayom sagte der neue US-Botschafter in Israel, David Friedman, dass die Vereinigten Staaten für Judäa und Samaria „nicht fordern würden, dass Israel den Wohnungsbau einfriert.“ Der Zeitung sagte der Botschafter: „Der Präsident hat mir klar gemacht, dass er mit beiden Seiten ohne Vorbedingungen reden will.“

Die Vereinigten Staaten würden keine gewünschten Ergebnisse in den Gesprächen diktieren; Die Ergebnisse würden anerkannt, was auch immer die beiden Seiten aushandeln werden, fügte Frieman hinzu.Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2017.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…



Von am 17/05/2017. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.