Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israels Botschafter zum Vizepräsident der UN-Vollversammlung gewählt

Israels Botschafter bei den Vereinten Nationen, Danny Danon, wurde am Mittwoch zum Vizepräsident der 72. Tagungsperiode der UN-Generalversammlung gewählt.

Während seiner Amtszeit wird Botschafter Danon die Sitzungen der Generalversammlung abhalten, an der Festlegung der Agenda der neuen Generalversammlung teilnehmen und die Regeln und Anlässe während der Sitzungen beaufsichtigen.

„Es ist eine Ehre, den Staat Israel in dieser Führungsposition bei den Vereinten Nationen zu vertreten“, erklärte Danon.

„Wir haben noch einmal bewiesen, dass Israel bereit und in der Lage ist, in bedeutenden Positionen in den Vereinten Nationen zu dienen und die Versuche, diesen Fortschritt zu blockieren, werden nicht gelingen“, fügte Danon hinzu und nahm damit offenbar Bezug auf die eklatante Anti-Israel-Ausrichtung in der UNO.

Danon wurde in die Position als Vertreter der westeuropäischen und anderen regionalen WEOG-Gruppen gewählt und beginnt seinen Dienst mit der Eröffnung der neuen Generalversammlung im September.

Im Mai 2016 wurde Danon der erste Israeli, der ein ständiges Komitee der UNO leitete, als er von 109 Mitgliedsstaaten zum Vorsitzenden des Sechsten (Juristischen) Komitees gewählt wurde.

Die ehemaligen israelischen Gesandten in den USA Ron Prosor, Dan Gillerman und der verstorbene Abba Eban, hielten auch die Position des Vizepräsidenten in der UN-Generalversammlung.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/06/2017. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.