Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel steht an der Seite Großbritanniens in dieser Stunde der Trauer

Israel steht an der Seite Großbritanniens in seiner Stunde der Trauer, sagte Sicherheitsminister Gilad Erdan am Sonntagmorgen. „Wir stehen an der Seite von Großbritannien und mit London im Kampf gegen den Terror“, sagte er in einem Social Media Post. „Dieser Angriff zielte nicht nur auf Großbritannien, sondern auf die Werte des Westens und die Demokratie. Es ist Zeit für einen weltweiten Pakt gegen den Terror.“

Das Außenministerium berichtet, dass nach seinem Wissen keine Israelis in dem Terroranschlag in London am Samstagabend getötet oder verletzt wurden. Das Ministerium empfahl Israelis, die übliche Vorsicht auszuüben und überfüllte Gebiete zu meiden und nach Bedarf mit den örtlichen Behörden zusammenzuarbeiten.

In einer Reihe von Anschlägen wurden sechs Menschen getötet und über 30 Menschen verwundet, die britischen Behörden bezeichnen die Anschläge heute als Terrorangriffe.

Bei einem der Terroranschläge fuhr ein Wagen mit hoher Geschwindigkeit in die Fußgänger an der London Bridge und andere Terroristen stachen auf dem nahegelegenen Stadtmarkt auf Menschen ein. Es ist dies der dritte große Terroranschlag in Großbritannien in diesem Frühjahr.

Ein von einem Terroristen gesteuerter Wagen fuhr Ende März auf die Westminsterbrücke und tetete vier Menschen. Im letzten Monat wurden 22 Menschen bei einem Konzert in Manchester getötet, darunter viele Kinder. Die Terrorbande Islamischer Staat übernahm die Verantwortung für den Anschlag.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 04/06/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.