Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Amerikas UN-Botschafterin Haley besuchte die Kotel

Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, besuchte am Mittwoch die Westmauer [Kotel], am ersten Tag ihrer dreitägigen Tour durch Israel. Es ist ihr erster Besuch im Land.

Mit diesem Besuch ist sie der dritte hochrangige amerikanischen Beamte, der in den letzten Tagen den heiligsten Ort des Judentums besucht hat. US-Präsident Donald Trump betete an der Kotel während seines letzten Besuchs und der US-Botschafter in Israel, David Friedman, besuchte die Kotel als seine erste Station im Land nachdem er sein Amt angetreten hatte.

Haley, die von Kotel-Rabbi Shmuel Rabinovich und dem Vorsitzenden der Westmauer Heritage Foundation, Mordechai Eliav, begleitet wurde, betete in der Frauenabteilung wo sie von der Mispallelim herzlich empfangen wurde.

Obwohl ein spezieller Bereich in der Frauenabteilung für sie vom Sicherheitspersonal eingerichtet worden war, bestand Haley darauf, zusammen mit all den anderen Frauen zu beten die in der Frauenabteilung anwesend waren.

Als sie die Kotel verließ sagte sie: „Ich bin von dem herzlichen Empfang bewegt, den mir die israelische Öffentlichkeit bereitet hat. Ich verdiene es nicht – sagte sie in Bezug auf ihre Rede vor der UN – denn ich spreche nur die Wahrheit aus. Es tut mir weh, dass erst jetzt nach so vielen Jahren, die Wahrheit öffentlich ausgesprochen wird.“

Sie trug sich auch in das Gästebuch der Kotel ein und schrieb: „Mein Herz ist voller Freude und mein Leben wird sich nach diesem Besuch ändern. Es war ein Segen, diesen heiligen, spirituellen Ort mit Menschen voller Liebe zu erleben. Möge G-d all die segnen, die an die Westmauer kommen.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 08/06/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.