Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Bericht: Haniyeh der politische Führer der Hamas sitzt in Gaza fest

Der neue politische Kopf der Hamas, Ismail Haniyeh, steckt in Gaza fest, berichtet Channel 10 – weil weder Katar noch irgendein anderes arabisches Land bereit ist, ihm eine Einreisegenehmigung zu geben.

Infolgedessen sagen Quellen in Gaza, dass die Hamas auf der diplomatischen Ebene und unter der mangelnden Kapitalbeschaffung leide, weil sie keinen politischen Führer hat, der sich mit Anhängern und ausländischen Würdenträgern treffen kann.

Haniyeh war bis vor kurzem der Chef der Hamas-Regierung in Gaza, deren Organisation von ihrem politischen Arm getrennt ist. Haniyeh verließ diesen Posten Anfang dieses Jahres, um die politische Führung der Organisation zu übernehmen, nachdem Khaled Maschaal diese Position verlassen hatte.

Haniyeh hatte in Katar gelebt, wo er den politischen Apparat der Hamas seit einigen Jahren in Betrieb hielt. Aber vor kurzem hat Katar – nach scharfer Kritik durch die Vereinigten Staaten an seiner Unterstützung für Terrorgruppen wie der Hamas – versucht, die Beziehungen zu einigen der Terrorgruppen aufzugeben.

Haniyeh hat kein Visum von Katar erhalten und die Bemühungen Visa aus anderen arabischen Ländern zu erhalten, sind ebenfalls gescheitert. Das einzige Land das auf die Anfrage reagiert hat, war der Iran, aber die Hamas hat diese Einladung abgelehnt, so der Bericht.

 

Von am 29/06/2017. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.