Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Irans neuer Armeechef: In 25 Jahren wird Israel nicht mehr existieren

Der neu iranische Armeechef Gen. Major Abdolrahim Mousavi sagte, dass der Staat Israel in 25 Jahren nicht mehr existieren wird und dass, wenn eine Militäroffensive gegen den Iran ausbricht, der Iran entscheidet wie er enden wird.

Laut der iranischen Agentur Tasnim, machte Mousavi die Aussage während er bei einem kulturellen Ereignis in der Stadt Qom sprach. Dort sagte der neue iranische Armee-Chef, dass die „Handlungen der Hingabe“ durch „Märtyrer“ Israel daran hindern würden, die nächsten 25 Jahre zu überleben.

Mousavi beschrieb den Iran als „ein Symbol des Widerstands gegen die globale Hegemonie“ in der Welt und fügte hinzu, dass es „unmöglich“ ist, den starken Iran durch militärische Aggression zu besiegen.

Solche Drohungen von Israels Zerstörung, sind routinemäßig aus dem Iran zu hören. Im Jahr 2012 machte der iranische Oberbefehlshaber, Ayatollah Ali Khamenei, einen ähnlichen Kommentar und sagte: „Das überflüssige und gefälschte Zionisten (Regime) wird aus der Landschaft verschwinden.“

Vom Iran wird derzeit geglaubt, dass er daran arbeitet einen Korridor für sich selbst durch den Irak bis zum Mittelmeer zu schaffen, um sich an der Grenze Israels mit Syrien zu positionieren.

Am Mittwoch letzter Woche traf sich Ministerpräsident Binyamin Netanyahu mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, dem Netanyahu erklärte, dass die wachsende Rolle des Iran in Syrien eine Bedrohung für Israel, den Nahen Osten und die Welt darstelle. Nach dem Treffen sagte Netanyahu, dass er Putin gesagt habe, dass der Iran danach strebt Syrien zu übernehmen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 30/08/2017. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.