Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

‚Shiluvim Koliym‘ in South Korea

‚Shiluvim Koliym‘, der Jugendchor des Gemeindezentrums Neve Yosef in Haifa, nahm vom 25. Juli bis zum 01.August 2017 am Gangneun International Junior Art Festival in Süd Korea teil.

Zu unserem Stolz wurde unser Chor gewählt, bei diesen Festspielen Israel und Haifa zu vertreten. Das Festival fand in Gangneun statt, einer Stadt, die im Nord-Osten von Süd Korea liegt. Gangneun ist eine bei Touristen beliebte Stadt mit 250.000 Einwohnern, die in etwa 160 km östlich von Seoul liegt. Das erfolgreiche Festival findet seit 16 Jahren statt. Die Stadtverwaltung tut alles, um es für die Teilnehmer zu einer einmaligen Erfahrung werden zu lassen.

Der Jugendchor ‚Shiluvim Koliym‘ geimeinsam mit anderen Teilnehmern bei der Tee Zeremonie

Die Jugendlichen hatten die Chance, Gleichaltrige im Alter zwischen 14 und 18 Jahren aus aller Welt zu treffen. Die täglichen Auftritte aller Gruppen fanden auf drei verschiedenen Bühnen statt.

Zusätzlich gab es farbenfrohe Paraden durch die Stadt, an denen die Chormitglieder in ihren Bühnenkostümen teilnahmen. Der Besuch von Kunstaustellungen und die Teilnahme an einer traditionellen Tee Zeremonie rundeten das Programm ab. Selbstverständlich fehlte auch eine Stadtrundfahrt nicht, die den Mädchen einen guten Überblick über die Stadt und ihre Umgebung verschaffte.

Während des viertägigen Festivals trafen sie die Delegationen von Russland, Sri Lanka, Algerien, Japan, Tschechien, China, Thailand und dem Gastgeberland Süd Korea. Das farbenfrohe Bild der Eröffnungszeremonie mit der Flaggenparade, den Tänzen und Gesängen stimmte das Publikum auf das ein, was sie in den kommenden vier Tagen begeistern würde.


Auf der Hauptbühne am Strand fanden an jedem Abend einzigartige und multi-kulturelle Shows statt. Shiluvim eroberte sich am Eröffnungsabend einen zentralen Platz. Ihr Repertoire, gesungen in Hebräisch, Amharisch, Suaheli und Englisch begeisterte das Publikum.

Am Ende des Auftritts standen alle Zuschauer und tanzten, getragen auf einer Welle von purer Lebensfreude. Die Show war so aussergewöhnlich, dass zum ersten Mal in den 16 Jahren, in denen das Festival durchgeführt wird, ein lauter Ruf nach einem “da capo” erschallte.

Unser Chor wurde aufgrund des grossen Erfolges eingeladen, die Schlusspräsentation zu übernehmen, die in Anwesenheit des Bürgermeisters und seiner leitenden Mitarbeiter, sowie anderer VIPs stattfand.

Während ihres Aufenthaltes haben die Mädchen viel von ihren neuen Freunden gelernt, über deren Kulturen, über für sie fremde Länder und für eine Woche gab es keine nationalen und politischen Grenzen und Mauern, sondern nur herzliche Freundschaft und gegenseitigen Respekt. Wir hoffen, dass diese Erfahrung für eine lange Zeit anhalten wird.

Dana Harit, die Managerin der Gruppe sagte: “Die Jugendlichen hatten während dieser vier Tage ein einzigartiges Erlebnis, das ihre Herzen öffnete und ihr Bewusstsein erweiterte. Es war für sie eine Zeit des Friedens und der absoluten Menschlichkeit. Sie bekamen einen Eindruck davon, wie Menschen friedlich nebeneinander leben können und wie ihre Zukunft aussehen kann. Sie werden das alles mitnehmen und haben verstanden, dass es in ihrer Verantwortung liegt, ihr Leben bedeutungsvoller und stärker zu machen. Wir haben Israel und die Stadt Haifa sehr würdevoll vertreten. Das wird die Einstellung Israel gegenüber bei all denen, die wir getroffen haben, nachhaltig beeinflussen. Für das kommende Jahr haben wir bereits wieder eine Einladung erhalten.”

Shimon Ifrach, der CEO von Neve Yosef sagte: “Das ist eine grosse Ehre und erfüllt uns als Sponsoren und Lehrer mit Stolz. Wir danken dem Vorstand und allen Partnern und Freunden, die uns bei der Finanzierung dieses Projektes geholfen haben und es überhaupt erst möglich gemacht haben. Ich habe die Reise von Israel aus verfolgt. Wir haben alle Hauptveranstaltungen auf YouTube quasi live anschauen können und waren von den aussagekräftigen Vorführungen mindestens so berührt wie das Publikum vor Ort. Ich habe nie daran gezweifelt, dass die Gruppe uns sehr stolz machen wird, und dass ihr grosser Erfolg ihre persönliche Zukunft beeinflussen wird.”

Das Projekt Shiluvim Koliym besteht seit 15 Jahren am Neve Yosef Gemeinschaftszentrum.

Musikalische Leitung: Hillel Shitrit

Choreographie: Doron Guetta

Text: Dovev Rochine, Matnas Neve Yosef, Haifa

 Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2017.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…



Von am 10/09/2017. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.