Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Luftwaffe greift als Antwort auf Raketenangriff Hamas-Militärkomplex an

Ein israelischer Luftangriff traf am frühen Dienstagmorgen ein Hamas-Militärgelände im Süden des Gazastreifens als Reaktion auf eine Rakete, die Stunden zuvor auf den Süden Israels abgefeuert worden war. Der Angriff verursachte Schäden an der Hamas-Einrichtung.

Der Angriff kam Stunden nachdem eine aus Gaza abgefeuerte Rakete auf einem offenen Feld im Süden Israels landete. Die Code Red Alarmsirene ging nicht an weil festgestellt wurde, dass die Rakete auf ein unbewohntes Gebiet zusteuerte. Eine zweite Rakete, die am Montagabend abgefeuert wurde, soll in Gaza gelandet sein.

Die israelischen Verteidigungskräfte sagten am Dienstag über den Luftangriff in Gaza, dass trotz der Tatsache, dass eine kleine Terrorgruppe die Rakete tatsächlich startete, „die IDF die Hamas für die Ereignisse in Gaza verantwortlich macht“.

Dutzende Raketen und Mörsergranaten wurden aus dem Gazastreifen auf den Süden Israels gefeuert, nachdem US-Präsident Donald Trump am 6. Dezember angekündigt hatte, dass die Vereinigten Staaten Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkennen würden.

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu sagte am Sonntag, dass Israel in den letzten Wochen mindestens 40 Hamas-Ziele in Gaza getroffen habe, nachdem der Chef der Arbeiterpartei, Avi Gabbay, kritisiert hatte, dass Netanyahu den Raketenbeschuss nicht gestoppt habe.

Ebenfalls am Dienstag kritisierte der IDF-Stabschef Gadi Eisenkot Politiker die sagten, dass die IDF angesichts der Raketenangriffe aus Gaza nicht genug gegen die Hamas unternehmen würde.

„Diese Aussagen, mit maximaler Kraft auf Raketenfeuer zu reagieren, sind unverantwortlich. Das ist nicht richtig“, sagte Eisenkot während einer Rede im Interdisziplinären Zentrum in Herzliya.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/01/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.