Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

EU unterstützt den Nuklearpakt mit Iran bei Brüsseler Gesprächen

Die Außenminister der Europäischen Union haben erklärt, dass ein Schlüsselabkommen das die nuklearen Ambitionen Irans einschränkt beibehalten werden muss, da US-Präsident Donald Trump abwägt, ob er aus dem Pakt aussteigen soll.

Der britische Außenminister Boris Johnson sagte am Donnerstag, das Abkommen sei „eine entscheidende Vereinbarung, dass die Welt sicherer macht“.

Seine Äußerungen erfolgten vor den Gesprächen in Brüssel zwischen Ministern aus Großbritannien, Frankreich und Deutschland und ihrem iranischen Amtskollegen Javad Zarif.

Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel sagte, die EU wolle das Abkommen bewahren, „weil es in unserem Interesse ist zu sehen, dass Atomwaffen im Iran entwickelt werden“.

Im Rahmen des Abkommens verlangsamte der Iran sein Nuklearprogramm, gegen eine Lockerung der internationalen Wirtschaftssanktionen. Trump hat gesagt er würde in Betracht ziehen, den Deal zu beenden.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/01/2018. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.