Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

USA erneuern den Kampf gegen die Finanzierung der Hisbollah

Die USA setzen ihre Bemühungen zur Bekämpfung des globalen Drogenhandels und der Geldwäsche der Hisbollah wieder in Gang.

US-Generalstaatsanwalt Jeff Sessions, hat am Donnerstag die Schaffung des Hisbollah Financing and Narcoterrorism Teams (HFNT) angekündigt. Es handelt sich um eine Gruppe von erfahrenen internationalen Spezialisten im Kampf gegen Drogenhandel, Terrorismus, organisierter Kriminalität und Geldwäsche, welche die globale Operation der Hisbollah zur Selbstfinanzierung durch Drogenhandel bekämpfen werden.

HFNT-Staatsanwälte und Ermittler haben die Aufgabe, Einzelpersonen und Netzwerke zu untersuchen die die Hisbollah unterstützen und in geeigneten Fällen Strafverfolgungen durchzuführen.

Die HFNT wird mit der Auswertung der Beweise in bestehenden Untersuchungen beginnen, einschließlich der Fälle, die aus dem Projekt Cassandra stammen. Einer Strafverfolgungsinitiative, die auf den Drogenhandel und die damit verbundenen Operationen der Hisbollah abzielt.

Der stellvertretende Generalstaatsanwalt John P. Cronan von der Kriminalabteilung des US-Justizministeriums wird die HFNT beaufsichtigen und eine Koordinierungssitzung einberufen, die sich auf die Identifizierung und Bekämpfung der Unterstützung für die Hisbollah konzentriert.

Die HFNT wird die Schnittstelle zu anderen US-Strafverfolgungsbehörden koordinieren.

„Das Justizministerium wird nichts unversucht lassen, um die Bedrohung unserer Bürger durch terroristische Organisationen zu beseitigen und die Flut der verheerenden Drogenkrise einzudämmen“, sagte Sessions. „Um die Amerikaner vor beiden Bedrohungen zu schützen, wird das Justizministerium führende Ermittler und Staatsanwälte zusammenbringen, um Strafverfolgungsmaßnahmen einleiten, die den Geldfluss zu ausländischen terroristischen Organisationen einschränken und gewalttätige internationale Drogenhandelsaktionen stören.“

„Die Untersuchung und Verfolgung terroristischer Organisationen, die zur wachsenden Drogenkrise beitragen, ist eine Priorität für diese Regierung“, sagte Cronan. „Die HFNT wird alle geeigneten Instrumente einsetzen, um diejenigen aggressiv zu untersuchen und strafrechtlich zu verfolgen, die die Hisbollah finanziell unterstützen, um die illegalen Netzwerke, die den Terrorismus und die Drogenkrise anheizen, zu beseitigen.“

US-Generalstaatsanwalt Sessions, hat eine Untersuchung der von der Obama-Regierung gemeldeten Behinderung von Drogenermittlungen gegen die Hisbollah-Terrorgruppe angeordnet.

Welt Israel Nachrichten

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 14/01/2018. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.