Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu zu einem „sehr wichtigen“ Besuch in die USA abgereist

Premierminister Benjamin Netanyahu sagte, seine Reise in die Vereinigten Staaten sei „ein sehr wichtiger Besuch“, bevor er am Samstagabend in sein Flugzeug stieg.

„Ich gehe im Auftrag aller Bürger Israels um drei Ziele zu erreichen: Sicherheit, Frieden und wirtschaftlichen Wohlstand für alle Bürger Israels und für unser Land“, sagte Netanyahu am späten Samstagabend in einer Erklärung von seinem Büro.

„Ich werde mich mit einem sehr guten Freund Israels und meinem persönlichen Freund, US-Präsident Donald Trump treffen. Zunächst einmal werde ich ihm für die historische Entscheidung danken, die US-Botschaft am Unabhängigkeitstag nach Jerusalem zu verlegen. Das ist ein sehr großes Geschenk für unser Land“, sagte Netanyahu.

Der Premierminister fügte hinzu, er werde mit Trump mehrere Themen diskutieren, das wichtigste sei der Iran: „Seine Aggression, seine atomaren Bestrebungen und seine aggressiven Aktionen im Nahen Osten im Allgemeinen und an unseren Grenzen im insbesonderen.“

„Ich denke, dass die Notwendigkeit diese Aggression zurückzuweisen, ein gemeinsames Ziel für uns und für nahe gelegene Länder in der Region ist. Aber vor allem ist es eine Notwendigkeit für alle Israelis“, sagte er.

Netanyahu wird voraussichtlich am Montag das Weiße Haus besuchen, wo er sich mit Trump treffen soll, sowie mit leitenden Beamten der Verwaltung, darunter Trumps Berater Jared Kushner, der an den Bemühungen beteiligt ist, den israelisch-palästinensischen Friedensprozess voran zu treiben.

Am Dienstag wird der PM auf der jährlichen AIPAC-Politikkonferenz sprechen. Er wird voraussichtlich in der Woche vor seiner Rückkehr am Donnerstag, an weiteren Veranstaltungen in New York teilnehmen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…



Von am 04/03/2018. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.