Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

PM Netanyahu erkrankt Termine verschoben

Premierminister Binyamin Netanyahu hat am Sonntag zum fünften Mal in Folge wegen Krankheit die Termine abgesagt und wichtige politische Geschäfte von zuhause durchgeführt.

Netanyahus Leibarzt Dr. Tzvi Berkowitz sagte, er habe Halsentzündung und Fieber. Er verschrieb seinem Patienten Medikamente und Bettruhe, heißt es in einer Erklärung aus dem Büro des Ministerpräsidenten.

Aufgrund seiner gesundheitlichen Verfassung, wurde eine weitere Runde der Polizeivernehmung in den Korruptionsuntersuchungen gegen MP Netanyahu von Montag auf Ende der Woche verschoben.

Das wöchentliche Kabinettstreffen fand am Sonntag nicht statt, aber nicht wegen der Krankheit des Premierministers. Es war bereits geplant, es am Dienstag Nachmittag in Dimona abzuhalten, wo eine spezielle Diskussion über Entwicklungspläne für die Negev und Galil Region stattfinden soll, berichtete die Jerusalem Post.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 19/03/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.