Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Palästinenser wüten bei gewalttätigen Zusammenstößen mit der IDF

„Wir werden keine Verletzung der israelischen Souveränität oder der defensiven Infrastruktur zulassen“, erklärte die IDF, als sich 20.000 Palästinenser aus dem Gazastreifen an der Grenze zu einer Hamas-organisierten Offensive versammelt waren.

Mehr als 20.000 Palästinenser sind an sechs Orten entlang der Grenze zwischen Gaza und Israel konzentriert und randalieren, sagt die IDF. Die Palästinenser verbrennen Reifen, werfen Molotowcocktails und Steine ​​auf den Grenzzaun und auf IDF-Truppen.

Die Truppen reagierten mit Aufstandsmethoden und Schüssen, um Versuche zu verhindern, die israelische Sicherheitsinfrastruktur und IDF-Truppen zu beschädigen.

„Die IDF bereitete sich im Vorfeld auf ein großes, gut ausgebildetes Truppenkontingent vor, das auf verschiedene Situationen reagieren kann. Wir werden keine Verletzung der israelischen Souveränität oder der Verteidigungsinfrastruktur entlang der Grenze zulassen. Die Hamas-Terrororganisation gefährdet die Bewohner des Gaza-Streifens und nutzt sie als Schutz für Terroraktivitäten. Die Terrororganisation der Hamas trägt die volle Verantwortung für all diese Ereignisse und ihre Folgen“, sagte die Armee.

Kurz nach 15.00 Uhr, sagte Maj.-Gen. Eyal Zamir, Leiter des Südkommandos, die IDF habe „Versuche identifiziert, Terroranschläge im Rahmen der Demonstrationen durchzuführen“.

Die Hamas schickte auch ein siebenjähriges Mädchen an den Grenzzaun. Ein IDF-Sprecher sagte, dass die Truppen sicherstellten, dass sie sicher zu ihren Eltern zurückkehrt ist. „Die terroristische Organisation Hamas benutzt zynisch Frauen und Kinder, indem sie sie zum Zaun schickt und ihr Leben gefährdet“, erklärte er.

Um 16.00 Uhr sagte das palästinensische Gesundheitsministerium, die Zahl der Toten sei auf sechs gestiegen. Bisher seien mehr als 500 Randalierer verletzt worden.

Quelle: TPS

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 30/03/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Ein Kommentar zu: Palästinenser wüten bei gewalttätigen Zusammenstößen mit der IDF

  1. Pingback: Palästinenser wüten | German Media Watch-Blog

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.