Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Hamas plant Massen-Flaggenverbrennung am Gaza-Grenzzaun

Die IDF ist auch am heutigen Freitag erneut in Alarmbereitschaft weil erwartet wird, dass die Hamas erneut Tausende Gaza-Araber an den Gaza-Grenzzaun bringen wird, wo sie aufmarschieren und versuchen werden, den Grenzzaun nach Israel zu durchbrechen. Das Herzstück des Freitagsaufstands, soll eine Massenverbrennung tausender israelischer Flaggen durch den großen arabischen Mob sein.

Eine weitere Sorge bereitet der IDF die Möglichkeit, dass Hamas-Terroristen die Verwendung von Feuerbomben erhöhen, die über den Grenzzaun geworfen werden in der Hoffnung, dass sie explodieren und Tausende von Weizenfeldern in der Nähe des Grenzzauns in Brand stecken. Feuerbomben wurden auch an den vergangenen Freitagen geworfen und die israelischen Sicherheitskräfte sagen, dass es wahrscheinlich ist, dass sich die Hamas auf diese Taktik konzentrieren würde, weil jetzt der Sommerweizen wächst.

Die Aktivitäten der Randalierer an der Grenze glaubt die Armee kontrollieren zu können, vorrangig ist aber  jetzt die wachsende Bedrohung vor der zunehmenden Wahrscheinlichkeit, dass die Hamas versuchen wird einen großen Terroranschlag in israelischen Städten oder gegen Soldaten und Bewohner des Grenzgebietes durchzuführen. IDF-Spezialeinheiten sind am Grenzzaun eingesetzt worden, um sich speziell mit dieser Möglichkeit zu befassen.

Verteidigungsminister Avigdor Liberman sagte am Donnerstagabend, „unsere Botschaft an unsere Nachbarn im Süden lautet, dass es ihnen nicht gelingen wird, uns zu brechen. Denkt lieber darüber nach, Israel nicht zu zerstören, sondern wie ihr mit uns leben könnt. Leider müssen wir auch nach so vielen Jahren immer noch für unser Recht auf einen Staat kämpfen.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 13/04/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.