Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Buchpräsentation mit dem Autor Menachem Klein: Jerusalem geteilt, vereint

Buchpräsentation mit dem Autor | Begleitprogramm Welcome to Jerusalem
Menachem Klein: Jerusalem geteilt, vereint

Am Donnerstag, dem 8. Mai präsentiert der israelische Politikwissenschaftler und Autor Menachem Klein im Gespräch mit Cilly Kugelmann vom Jüdischen Museum Berlin seine Kulturgeschichte Jerusalems. Am 7. Mai erscheint sie auf dem deutschen Buchmarkt. Klein spürt dem gemeinsamen Leben von Juden und Arabern in Jerusalem nach – vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Er beschreibt eine Gesellschaft, in der einmal ein intensiver geschäftlicher wie privater Austausch zwischen den Bevölkerungsgruppen herrschte. Dies änderte sich mit der zunehmenden Entfremdung seit der Gründung des jüdischen Staates 1948. Ein Ereignis, das bis heute nachwirkt.

Menachem Klein studierte Nahost- und Islamwissenschaft an der Hebräischen Universität in Jerusalem und ist heute Professor an der Bar-Ilan-Universität Tel Aviv. Bei den Friedensverhandlungen 2000 in Camp David gehörte er als Berater zum israelischen Team in der Jerusalem-Frage, 2003 war er Mitunterzeichner der Genfer Initiative zum Nahost-Konflikt. Er ist gefragter Berater bei israelisch palästinensischen Verhandlungen.

In Kooperation mit dem Jüdischen Verlag im Suhrkamp Verlag

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Ort: Großer Saal, Altbau 2. OG
Eintritt: frei
Zeit: 19 Uhr
Besucheranmeldung: Bitte nutzen Sie unseren Online-Shop www.jmberlin.de/buchvorstellung-jerusalem-geteilt-vereint-araber-und-juden-einer-stadt oder Tel. 030-25993 488

Quelle: Jüdisches Museum Berlin

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…



Von am 07/05/2018. Abgelegt unter Veranstaltungen. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.