Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Wird die UN mehr von in Israel entwickelten Technologien übernehmen?

„Israelische Unternehmen bieten erstklassige Technologien, Dienstleistungen und Lösungen an, die von den Vereinten Nationen stark nachgefragt werden“, erklärte Danon.

Der israelische Botschafter bei den Vereinten Nationen (UN) Danny Danon hat am Donnerstag ein Sonderseminar in New York eröffnet, um die Geschäftsbeziehungen zwischen israelischen Unternehmen und den Vereinten Nationen zu stärken.

Das Beschaffungsseminar, das von Israels Ständiger Mission bei den Vereinten Nationen und dem israelischen Exportinstitut organisiert wurde, konzentrierte sich auf die Förderung der bestehenden Zusammenarbeit und den Aufbau neuer Beziehungen zwischen den Vereinten Nationen und dem israelischen Privatsektor.

„Israelische Unternehmen bieten erstklassige Technologien, Dienstleistungen und Lösungen, die von den Vereinten Nationen sehr gefragt sind“, sagte Danon bei der Eröffnung des Seminars. „Ob es sich um den Schutz von Friedenstruppen, humanitäre Hilfe, Katastrophenhilfe, Infrastruktur oder Entwicklung handelt, die israelischen“ Blau-Weiß-Produkte „bieten innovative Lösungen für die größten Herausforderungen der Vereinten Nationen“, so der Botschafter weiter.

Christian Saunders, der stellvertretende Generalsekretär des Amtes für zentrale Unterstützungsdienste in der Abteilung für Management, sagte: „In den letzten Jahren haben wir Technologien angenommen, die es uns ermöglichen, unsere Mandate besser zu erfüllen. Technologie und Innovation waren von Anfang an Israels Brot und Butter, was in diesen Bereichen einen großen Vorteil darstellt.“

„Wir begrüßen die Teilnahme von israelischen Unternehmen, die der UNO viel zu bieten haben und wir sind dabei, die Bürokratie zu vereinfachen um Unternehmen den Umgang mit den UN zu erleichtern“, sagte Saunders.

Während der zweitägigen Veranstaltung hatten Unternehmen aus der Sicherheits-, Cyber-, Informations- und Kommunikationstechnologie-, Umwelt-, Wasser- und Sanitärindustrie die Möglichkeit, sich mit verschiedenen UN-Abteilungen und -Agenturen zu treffen, die jährlich 17 Milliarden Dollar für Waren und Dienstleistungen ausgeben.

Die Teilnehmer nahmen an vier thematischen Workshops zu spezifischen Aspekten der Auftragsvergabeverfahren für die Vereinten Nationen teil.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 13/05/2018. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.