Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Justizminister: Option in Gaza einzumarschieren liegt auf dem Tisch

Nach dem größten Angriff mit Mörsergranaten auf Israel seit der Operation Protective Edge 2014, sagte die Justizministerin, dass Sicherheitsbeamte und Politik alle Optionen zum Schutz der Bevölkerung erwägen, einschließlich der Wiedererlangung der Kontrolle über Gaza.

Justizministerin Ayelet Shaked sagte am Dienstag, dass Sicherheitsbeamte- und Politiker in Bezug auf die Krise in Gaza „alle Optionen auf dem Tisch liegen haben“, einschließlich der Möglichkeit, dass Israel den Küstenstreifen wieder besetzen könnte.

In einem Gespräch mit dem hebräischsprachigen Radio Darom sagte Shaked, es sei ein „Wunder“, dass bei dem Mörserangriff auf einen Kibbuz am Dienstagmorgen niemand getötet worden sei.

„Unsere Reaktion muss sehr stark sein und zwar so, als ob (israelisches) Blut vergossen worden wäre. Alle Optionen sind auf dem Tisch. Wir müssen die Chance dieses mal nutzen und hart reagieren“, sagte Shaked.

Shaked erklärte, dass die politischen Führer und Militäroffiziere während der Sicherheitsberatungen in den letzten Tagen „erkannt“ hätten, dass sie auf grenzüberschreitende Angriffe mit Nachdruck reagieren müssten. Die einzige Überlegung für die Beamten war, sicherzustellen, dass sie den „richtigen Zug zur richtigen Zeit“ machen, sagte sie.

Es stellten sich die Frage: „Sollten wir die Hamas umfassend besiegen? Wenn Sie das sagen, bedeutet das, die Hamas-Regierung zu Fall zu bringen.“

Auf die Frage, ob dies die Anweisung an die IDF beinhalten könnte, das Gebiet, das Israel im August 2005 geräumt hatte, wieder zu besetzen, sagte Shaked: „Ja. Das schließt (die Möglichkeit) ein, dass wir den Gazastreifen zurück erobern könnten. Diese Option ist definitiv auf dem Tisch. Wir müssen uns der Wahrheit stellen“, fügte sie hinzu.

Quelle: TPS/WIN

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 30/05/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.