Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

USA gegen anti-israelische UN-Abstimmung und für Verurteilung der Hamas

Die US-Botschafterin bei der UNO, Nikki Haley, wird eine Resolution vorantreiben, welche die Hamas als Antwort auf eine palästinensische Initiative verurteilt, die Israel für die Gewalt und die palästinensischen Verluste an der Grenze zu Gaza verantwortlich macht.

In Reaktion auf eine Initiative der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UNVA), die am Mittwoch vorsieht, Israel für palästinensische Tote in Gaza zu verzrteilen, fordert die Trump-Regierung eine Gegenmaßnahme, in der die 193-Nationen-Körperschaft die Hamas separat verurteilt.

Der von den Arabern unterstützte Text sei „fundamental unausgeglichen“ und „ignoriere die grundlegenden Wahrheiten über die Situation in Gaza“, schrieb die US-Botschafterin bei der UN, Nikki Haley, am Dienstag in einem Brief an ihre UN-Gesandten.

„Der Entwurf legt insbesondere alle Verantwortung für die aktuelle Situation auf Israel“, fügte sie hinzu.

„Jede Resolution, die sich auf den Schutz von Zivilisten in Gaza konzentriert, muss die destabilisierenden und rücksichtslosen Aktionen der Hamas anerkennen, die das Leben und den Lebensunterhalt unschuldiger Zivilisten gefährden.“

Die UN-Generalversammlung wird über eine Anti-Israel-Resolution abstimmen, die den „Schutz der palästinensischen Zivilbevölkerung“ fordert, nachdem eine ähnliche Maßnahme, die von Kuwait entworfen wurde, in der vergangenen Woche von den USA beim Sicherheitsrat abgelehnt wurde.

Nach dieser Abstimmung schlug Haley eine zweite Resolution vor, die den kürzlichen Raketenbeschuss der Hamas auf israelisches Territorium verurteilen sollte.

Haley wird diese Taktik in der UN-Generalversammlung wiederholen und einen Änderungsantrag zu der von den Arabern unterstützten Resolution vorlegen, die behandelt werden wird, bevor die volle Anti-Israel-Resolution zur Abstimmung gebracht wird.

Der palästinensische Botschafter bei der UNO, Riyad Mansour, sagte am Freitag auf einer Pressekonferenz in New York, dass er es geschafft habe, die „Mehrheit der Mitglieder“ des Sicherheitsrates zu überzeugen den Antrag zu unterstützen, obwohl er sich erst in der Anfangsphase befand.

„Und wir sind entschlossen, eine größere Unterstützung in der Generalversammlung zu haben und wir werden nicht nachgeben, bis der Entschluss auf dem Weg zur Beendigung der Besatzung gewährt wird“, erklärte er.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…



Von am 13/06/2018. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.