Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Hamas warnt Israel wird „einen Preis für seine Verbrechen zahlen“

Die Hamas hat am Donnerstag eine ernsthafte Warnung an Israel gerichtet, wegen „schwerer Bombardierungen und Angriffe auf palästinensische Zivilisten in Gaza“.

„Der palästinensische Widerstand verteidigt sein Volk gegen die andauernde israelische Aggression gegen Gaza als Teil seiner nationalen Pflicht“, sagte Hamas Sprecher Abdel Latif al-Qanoa.

Terroristen der Hamas feuerten am Mittwoch über 180 Raketen auf Israel ab und lösten wiederholt Luftalarm aus, um die Zivilisten aufzufordern sich in Sicherheit zu bringen.

In einem Tweet am Donnerstagmorgen machte al-Qanoa Israel für „seine schwere Bombardierung und Angriffe auf palästinensische Zivilisten in Gaza verantwortlich, bei denen ein Baby, seinee Mutter und ein junger palästinensischer Mann getötet wurden“.

Al-Qanoa beschuldigte weiter, dass die „israelische Aggression gegen Gaza seine Absicht widerspiegele, unschuldige Zivilisten zu ermorden“.

Der Hamas-Sprecher warnte, Israel werde „einen Preis für seine Verbrechen gegen das palästinensische Volk bezahlen“. Die Hamas „wird jetzt die Einführung neuer Regeln für das Engagement vor Ort erlauben“, erklärte er.

Über die Terrorangriffe der Hamas auf israelische Zivilisten, verlor der Hamas-Sprecher kein Wort. Um die Welt über die von der Hamas inszenierte Realität zu täuschen, ist dieser menschenverachteten Terrororganisation jedes Mittel recht.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 09/08/2018. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.