Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Ägyptens Vermittlung zwischen Israel und der Hamas erfolgreich

Israel und die Hamas sind zu einer Verständigung gelangt, die auf der einen Seite den Terror aus Gaza reduzieren und dass Israel die Blockade der Region in gewissem Maße aufheben würde.

Die arabische Zeitung Al-Hayat berichtet am heutigen Freitag, dass es ägyptischen Unterhändlern gelungen sei, ein Abkommen auszuhandeln, das die Brandstiftungen durch Feuerdrachen und Terrorballons mit Sprengfallen nach Israel und die fast täglichen Unruhen an der Gaza-Grenze beenden würde.

Im Gegenzug stimmte Israel einer Reihe von Maßnahmen zu, um die Situation in Gaza zu erleichtern, darunter die Bereitstellung von mehr Dieselkraftstoff für Strom, die Ausweitung der Fischereigrenze im Gaza-Streifen und die Fortsetzung von Infrastrukturprojekten, einschließlich eines Seehafens.

Der Deal sei das Ergebnis wochenlang intensiver indirekter Verhandlungen zwischen Israel und der Hamas, so der Bericht. Der Bericht zitiert ägyptische Quellen und sagt, dass die Mitglieder des Verhandlungsteams glauben, dass sie in der Lage wären zu verhindern, dass es zu einem totalen Krieg zwischen Israel und der Hamas kommt. Der Durchbruch kam, als die Ägypter den Terrorgruppen in Gaza erklärten, dass sie als Garant dafür sorgen würden, dass Israel seiner Seite des Abkommens gerecht werde, heißt es in dem Bericht.

Der Deal wurde auch Vertretern der Palästinensischen Autonomiebehörde vorgelegt – die ihn sofort ablehnten, da sie sich gegen jede Vereinbarung mit der Hamas als unabhängiger Einheit wenden.

PA-Chef Mahmoud Abbas sagte den Ägyptern, er würde dem Abkommen nur unter der Bedingung zustimmen, dass die Verhandlungen wieder aufgenommen würden, um Gaza wieder unter die Kontrolle der PA zu bringen.

Als Reaktion darauf sagten die Ägypter, dass die Vereinbarung zwischen Israel und der Hamas und die Vereinbarung zwischen der Hamas und der PA zwei getrennte Einheiten seien.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie die Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr.


Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2018.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 26/10/2018. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.