Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Antisemitische Angriffe in Frankreich nehmen enorm zu

Laut eines neuen Berichts stiegen die antisemitischen Angriffe in Frankreich im Jahr 2018 an. Der Anstieg erfolgt, nachdem antisemitische Angriffe nach einem Rekordhoch im Jahr 2015, für zwei Jahre gefallen sind.

In den ersten neun Monaten dieses Jahres stieg die Zahl der Hassverbrechen an jüdischen Menschen oder jüdischen Institutionen und Einrichtungen in Frankreich um 69 Prozent, wie neue Regierungsstatistiken ergeben.

Premierminister Edouard Philippe wurde aufgefordert, ein besonderes Netzwerk aus Ermittlern und Richtern zu formen, um Extremisten zu bekämpfen und eine Nationalgarde aufzustellen die ständig bereit ist, bei Angriffen auf jüdische Schulen einzugreifen.

Frankreich hat die größte jüdische Bevölkerung Europas, die in den letzten Jahren das Angriffziel von militanten Islamisten ist.

Die Statistiken wurden vom Büro des französischen Premierminister ungewöhnlich früh veröffentlicht. Sie werden normalerweise zum Jahresende vom Innenministerium veröffentlicht.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/11/2018. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.