Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Pro-Hisbollah-Biker im Libanon drohen an der israelische Grenze

Unter dem Motto „Mit Millionen von Motocross-Motorrädern nach Jerusalem“ fuhren 50 Mitglieder der Hisbollah mit Motocross-Motorrädern entlang der Grenze des Libanon zu Israel.

Am Sonntag versammelten sich Anhänger der Hisbollah in der Nähe der libanesischen Grenze, um ihre Unterstützung für die Terrorgruppe durch eine aus Israel sichtbare Motorradreise auszudrücken.

Pro-Hisbollah-Biker. Foto: Twitter

Der libanesische Daily Star berichtete über das Ereignis, bei dem Anhänger der Hisbollah mit ihren Motocross-Motorrädern die Grenze abfuhren. Der Daily Star behauptete, die Hisbollah habe diese Art von Geländemotorrad bei „Widerstandsoperationen“ eingesetzt. In der Welt islamischer Terrorgruppen wie Hisbollah und Hamas, bezieht sich der Begriff „Widerstand“ häufig auf Angriffe auf unschuldige Zivilisten.

„Wir sind bereit, wenn Sie [Hisbollah] unsfragen. Wenn Sie uns auf [Motocross] Motorrädern haben wollen, stehen wir Ihnen zur Verfügung“, sagte ein Fahrer der Sonntagsrallye dem Daily Star.

Der Biker erklärte, diese Fahrt, die unter dem Motto „Mit Millionen von Motocross-Motorrädern nach Jerusalem“ organisiert wurde, sollte die Unterstützung für den Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah demonstrieren.

Die Aktivitäten der Hisbollah entlang der libanesischen Grenze haben das Völkerrecht gebrochen und den Bau von grenzüberschreitenden Terror-Tunneln zum Ziel, die die Gruppe bei Angriffen auf israelische Zivilisten verwenden wollte. Zu Beginn des Jahres entdeckte und zerstörte Israel die Tunnel im Rahmen der Operation Northern Shield.

Die Terrorgruppe wird mit Hilfe von Millionen US-Dollar aus dem Iran finanziert, zusätzlich zu dem riesigen internationalen Drogenhandel, den sie beaufsichtigt.

Die Hisbollah setzt sich für die Zerstörung Israels ein und hat im letzten Jahrzehnt ein Arsenal von rund 150.000 Raketen angehäuft, was gegen die Bedingungen verstößt, die den Zweiten Libanonkrieg 2006 beendet haben.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 05/02/2019. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.