Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Zwei Tote und viele Verletzte bei Busunfall auf der Autobahn nach Jerusalem

Zwei Mädchen aus Modiin Illit wurden getötet und Dutzende andere Personen wurden verletzt, als ein Bus auf der Route 443 umkippte nachdem er ein Auto angefahren hatte.

Der Bus befand sich am Sonntagmorgen auf dem Weg von Modiin Illit nach Jerusalem, als der Unfall passierte.

Israelische Rettungskräfte am Unfallort auf der Route 443 am Sonntagmorgen. Foto: MDA

Sanitäter des MDA berichteten, dass 41 Personen bei dem Unfall verletzt wurden, zwei befinden sich in ernsthaftem Zustand, fünf in gemäßigtem Zustand und der Rest in leichtem Zustand. Die verletzten Passagiere wurden vom Unfallort in nahegelegene Krankenhäuser in Jerusalen und in Tel Aviv evakuiert.

Der Bus war die Linie 304, die Modiin Illit verließ und auf dem Weg nach Har Nof in Jerusalem war und Dutzende Passagiere beförderte. Die Unfall-Opfer waren auf einer Fläche von etwa 100 Metern verstreut.

Polizei und Feuerwehr halfen einige der Verletzten zu retten. Um sie zu retten benutzten sie einen Kran, der den Bus anhob.

Eine erste polizeiliche Untersuchung zeigt, dass es kurz vor 10:00 Uhr (Ortszeit) ein leichter Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen in der Richtung von Beit Horon nach Modiin gab.

Ein in entgegengesetzter Richtung fahrender Lieferwagen bemerkte den Unfall und hielt in der Trennungszone auf der linken Straßenseite an, um den Unfallopfern zu helfen.

Anscheinend verlor der Busfahrer, der hinter dem Van fuhr durch plötzliches Bremsen die Kontrolle über den Bus, wodurch dieser in einen Graben rutschte und auf ein Sicherheitsgeländer kippte.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 10/02/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.