Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu ernennt am Sonntag neuen Außenminister

Im Anschluss an eine Petition, die beim Obersten Gerichtshof eingereicht wurde, hat Premierminister Benjamin Netanyahu angekündigt, dass er am Sonntag auf der Kabinettssitzung einen neuen Außenminister vorschlagen wird.

In der Petition wurde sich darüber beschwert, dass Netanyahu zu viele wichtige Ministerportfolios gleichzeitig inne hat, um die Aufgabe ordnungsgemäß zu erledigen. Neben seiner Tätigkeit als Ministerpräsident und Außenminister, hält er auch die Bereiche Verteidigung und Gesundheit.

Netanyahu war während der Amtszeit dieser aktuellen Regierung, die 2015 begann, als Außenminister tätig. Nach dem Rücktritt von Avigdor Liberman im November, übernahm er zusätzlich das Amt des Verteidigungsministers. Er übernahm das Amt des Gesundheitsministers im Rahmen politischer Manöver innerhalb seiner Regierungskoalition.

Es wird erwartet, dass der neue Außenminister aus der eigenen Likud-Partei von Netanyahu kommt. Die derzeitige Regierung wird weiter an der Macht sein, bis nach der Knesset-Wahl am 9. April eine neue Koalition gebildet wird.

Die Bewegung für Qualitätsregierung in Israel sagte dazu: „Wir begrüßen die Entscheidung zur Ernennung eines neuen Außenminister, die nur unter dem Druck des Obersten Gerichtshofs erfolgte und wir hoffen, dass sie umgesetzt wird.“

Netanyahu hat die gemeinsamen Ämter als Ministerpräsident und Außenminister mit Erfolg geführt, er hat eine Kampagne zur Normalisierung der Beziehungen zu mehr Ländern in der arabischen Welt geführt und Lobbyarbeit für den Transfer von Botschaften aus dem Raum Tel Aviv nach Jerusalem geleistet.

Am Mittwoch und Donnerstag nahm er an einer von den USA und Polen gesponserten Konferenz über Stabilität im Nahen Osten in Warschau teil und hielt Kontakte zu Beamten aus arabischen Ländern, mit denen Israel keine diplomatischen Beziehungen unterhält.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/02/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.