Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Zwei IDF-Soldaten bei Auto-Rammangriff verletzt

Am Montagmorgen rammten arabische Terroristen ihr Auto gegen eine Gruppe von IDF-Soldaten, die im arabischen Dorf Ne’ima operierten. Bei dem Angriff wurde ein Offizier schwer verletzten und einen anderer Soldat leicht verletzt.

Das von den Terroristen beim Rammangriff verwendete KfZ wird abgeschleppt. Foto: IDF

Die IDF erklärte, dass Soldaten die an der Straßenseite nordwestlich von Ramallah standen, von Terroristen überfahren wurden. Als Reaktion darauf schossen die Soldaten auf die Terroristen, töteten zwei von ihnen und verletzten einen anderen leicht.

Die beiden verletzten Soldaten wurden in Krankenhäuser evakuiert.

Der schwer verwundete Offizier wurde in stabilem Zustand evakuiert, nachdem er betäubt und beatmet worden war. Ein behandelnder Arzt gab an, dass er sich nicht in einem lebensbedrohlichen Zustand befand und sich einer Operation unterziehen muss.

Der leicht verwundete Soldat wurde mit Verletzungen an den Beinen evakuiert.

Dutzende Araber versammelten sich am Morgen des Angriffs und warfen Steine ​​und andere Gegenstände auf IDF-Truppen.

Eine erste Untersuchung des Vorfalls zeigt, dass die Terroristen früher in der Nacht in einen Anschlag mit Brandbomben auf israelische Fahrzeuge verwickelt waren. Eine Durchsuchung ihres Autos nach dem Angriff ergab, dass sie weitere Molotow-Cocktails für den Einsatz vorbereitet hatten.

Die Hamas-Terrorgruppe begrüßte den Angriff und erklärte: „Der Tod der Shaheeds westlich von Ramallah heute Morgen beweist, dass das palästinensische Volk seinen Kampf gegen die Besatzer fortsetzt, bis es alle Rechte erhält und sein Land befreit ist.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 04/03/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.