Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

USA: Sympathie für Israel auf niedrigstem Stand seit fast einem Jahrzehnt

Die Mehrheit der Amerikaner ist im israelisch-palästinensischen Konflikt parteiisch gegenüber Israel. 59 Prozent geben an, dass sie mehr mit den Israelis sympathisieren, während 21 Prozent mehr mit den Palästinensern sympathisieren, dass geht aus einer Umfrage von Gallup hervor.

Die Sympathie gegenüber Israel ist zwar noch weit verbreitet, lag jedoch im Jahr 2018 bei 64 Prozent und ist der niedrigste Prozentsatz, der Israel seit 2009 favorisiert, sagt Gallup.

Inzwischen sind die 21 Prozent, die den Palästinensern mehr Sympathien entgegengebracht haben, statistisch unverändert gegenüber dem Vorjahr geblieben. Es ist der höchste Prozentsatz im Gallup-Trend seit 2001.

Diese Ergebnisse basieren auf der jährlichen Weltumfrage von Gallup, die jeden Februar durchgeführt wird. Die Umfrage von 2019 wurde vom 1. bis 10. Februar vor den antisemitischen Äußerungen der republikanischen Abgeordneten von Minnesota, Ilhan Omar, durchgeführt.

Der leichte Rückgang der US-Sympathien gegenüber Israel im vergangenen Jahr, kann durch Rückgänge bei Republikanern und Demokraten erklärt werden, so das Wahlunternehmen.

Der Prozentsatz der Republikaner, die angeblich mehr mit Israel sympathisieren, fiel von einem Allzeithoch von 87 Prozent im Jahr 2018 auf heute 76 Prozent. Bei der Befragung im letzten Jahr war die Donald-Trump-Regierung dabei, sich auf die Verlegung der US-Botschaft in Israel nach Jerusalem vorzubereiten. Eine Änderung, die Trumps starke Unterstützung Israels deutlich machte.

Der prozentuale Anteil der Demokraten, die mehr mit Israel zu tun hatten, fiel weniger stark ( von 49% auf 43%); Die heutige Zahl nähert sich jedoch dem niedrigsten Stand der US-Demokraten gegenüber Israel seit 2005.

Die Ansichten politisch Unabhängiger sind unverändert.

Zusammenfassend sagt Gallup: „Die Ansichten der Amerikaner gegenüber Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde, haben sich im vergangenen Jahr wenig geändert. Rund sieben von zehn US-Bürgern sahen Israel sehr oder meistens positiv und zwei von zehn sahen die Palästinensische Autonomiebehörde zu denselben Bedingungen. Zur gleichen Zeit … Während liberale Demokraten heute gegenüber Israel nicht weniger günstig gestimmt sind als in den letzten zwei Jahrzehnten, sind sie gegenüber den Palästinensern günstiger geworden und als Folge davon ist es weniger wahrscheinlich, dass sie sich in dem Konflikt an die Seite Israels stellen.”

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 07/03/2019. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Ein Kommentar zu: USA: Sympathie für Israel auf niedrigstem Stand seit fast einem Jahrzehnt

  1. Pingback: USA: Sympathie für Israel auf niedrigstem Stand seit fast einem Jahrzehnt — Israel Nachrichten – Chadashoth Israel – חדשות ישראל | German Media Watch-Blog

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.