Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel eröffnet Botschaft in Ruanda

Israel hat am Montag eine Botschaft in der ruandischen Hauptstadt Kigali eröffnet. Die Botschaft „symbolisiert die Politik der Rückkehr Israels nach Afrika“, sagte das Außenministerium in einer Erklärung.

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat in den vergangenen drei Jahren viermal den Kontinent besucht.“Ruanda ist ein wahrer Freund Israels und einer der Hauptstützen der langjährigen Freundschaft Israels mit dem afrikanischen Kontinent“, fügte das Außenministerium hinzu.

Treffen des israelischen Premierministers Benjamin Netanyahu mit dem ruandischen Präsidenten Paul Kagame beim Weltwirtschaftsforum in Davos, Schweiz 24. Januar 2018. Foto: GPO/Amos Ben Gershom

„Wie Israel ist Ruanda ein kleines Land mit großen Fähigkeiten und Bestrebungen. Die Eröffnung der Botschaft spiegelt die fortlaufende Stärkung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern wider und wird die Ausweitung der Zusammenarbeit in vielen Bereichen ermöglichen, darunter in den Bereichen Bildung, Stärkung der Frauen, Wissenschaft und Technologie, Innovation und Landwirtschaft.“

Botschafter Ron Adam, wird als erster ständiger Gesandter Israels in Kigali dienen.

1962 knüpfte Israel diplomatische Beziehungen mit dem neuen unabhängigen Ruanda. Diese Beziehungen wurden jedoch etwas mehr als ein Jahrzehnt später nach dem Jom-Kippur-Krieg unterbrochen und die Beziehung wurde nach dem Ende des ruandischen Bürgerkriegs 1994 wiederhergestellt.

An der Einweihungszeremonie der Botschaft – es ist die 11. des jüdischen Staates in Afrika – nahm der Generaldirektor des Außenministeriums, Yuval Rotem teil. In Kigali traf Rotem mit dem ruandischen Präsidenten Paul Kagame und dem Außenminister Richard Sezibera zusammen.

Rotem war auch bei der Eröffnung eines „Kompetenzzentrums für Gartenbauentwicklung“ in der Nähe der ruandischen Hauptstadt dabei – ein Projekt von MASHAV, der Agentur für internationale Entwicklungszusammenarbeit des israelischen Außenministeriums.

„Ich bin sicher, dass die Errichtung einer israelischen Botschaft in Ruanda in den nächsten Jahren unsere Beziehungen zu Afrika im Allgemeinen und zu Ruanda im Besonderen auf eine viel höhere Ebene bringen wird“, sagte Rotem.

Nach Angaben des Außenministeriums wird RuandAir, in naher Zukunft Direktflüge nach Israel aufnehmen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/04/2019. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.