Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Rabbiner sollen als Feldseelsorger in der deutschen Armee dienen

Zum ersten Mal seit seiner Niederlage und Auflösung nach dem Ersten Weltkrieg wird das deutsche Militär wieder Rabbiner als Militärseelsorger einsetzen, berichtet die Jewish Telegraphic Agency (JTA).

Nach Angaben des israelischen Verteidigungsinstituts bestätigte das preußische Kriegsministerium zu Beginn des Ersten Weltkriegs den Dienst von acht Rabbinern als Militärseelsorger. Insgesamt 30 Militärrabbiner dienten während des 1. Weltkrieges an allen Fronten der deutschen Armee und die Rabbiner hatten ähnliche Rechte und Pflichten wie christliche Kapläne, besagen die Archive.

„Zu ihren Aufgaben gehörten die Durchführung von Gottesdiensten für Soldaten und Kriegsgefangene, Bestattungsdienste, Krankenhausbesuche, die Verteilung von religiöser Literatur und Geschenke sowie die Unterstützung jüdischer Einwohner in besetzten Gebieten“, heißt es in den israelischen Archiven.

„Alle diese Rabbiner starben oder wurden aus Deutschland vertrieben, und mindestens vier wurden während des Holocausts ermordet“, schreibt Peter C. Applebaum in seinem Buch: „Loyalität verraten: Jüdische Geistliche in der deutschen Armee während des Ersten Weltkrieges.“

Jetzt hat die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen angekündigt, dass jüdische Rabbiner auf Empfehlung des Zentralrats der Juden in Deutschland, der Dachorganisation, die die rund 100.000 Mitglieder der jüdischen Gemeinden im ganzen Land vertritt, in der Bundeswehr ernannt werden sollen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg dienten jüdische Militärgeistliche in alliierten Armeen und in Lagern, in denen befreite Zwangsarbeiter und „displaced persons“ untergebracht waren.

In einer Erklärung sagte die deutsche Verteidigungsministerin, sie sei „dankbar zu wissen, dass jüdische Frauen und Männer in unserer Bundeswehr dienen“. Sie erklärte, dass Soldaten aller Religionen von gleicher geistlicher Fürsorge profitieren sollten. Laut der Ministerin, sollen auch muslimische Geistliche als Militärseelsorger ernannt werden.

Es ist noch kein Termin für die Ernennung der neuen rabbinischen Truppenseelsorger angegeben worden.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 05/04/2019. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.