Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

PA droht mit „Gewalt“ wenn Netanyahu Teile von Judäa und Samaria annektiert

Am Sonntag warnte die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) vor einer Serie von Schrecklichen Aktionen, Chaos und Gewalt wenn Israel Teile von Judäa und Samaria annektiert.

Am Sonntag sagte der Generalsekretär der Palästinensischen Befreiungsorganisation PLO, Saeb Erekat, dass dieser Schritt zu einem „Zyklus der Gewalt und des Chaos“ führen würde, als er auf dem Weltwirtschaftsforum in Jordanien sprach.

„Wir haben gehört, dass Premierminister Netanyahu offen über seine Absichten gesprochen hat, das Westjordanland und den Gazastreifen zu trennen und das Westjordanland zu annektieren“, sagte Erekat. „Die internationale Gemeinschaft kann Israel nicht als einen Staat betrachten, der über dem Gesetz steht.“

Erekat verlautbarte am 6. April auf dem offiziellen Twitter-Konto der PLO: „Eine solche Aussage von Netanyahu ist nicht überraschend. Israel wird weiterhin unvorsichtig gegen das Völkerrecht verstoßen, solange die internationale Gemeinschaft Israel weiterhin ungestraft handeln läßt.“

PA-Außenminister Riyad Al-Maliki, sagte ebenfalls auf dem Weltwirtschaftsforum in Jordanien, seine Organisation werde jeden Versuch der Annexion ablehnen. „Wenn Netanyahu die israelische Souveränität über das Westjordanland erklären will, dann steht er vor einem echten Problem, der Präsenz von 4,5 Millionen Palästinensern, mit denen er zu tun hat“, sagte er der Associated Press.

„Wir werden dort bleiben“, sagte Maliki. „Die internationale Gemeinschaft muss mit uns sein.“ Maliki sagte auch, dass Netanyahu seine Kommentare im Hinblick auf die bevorstehenden Wahlen in Israel abgegeben habe.

Netanyahu steht im harten Wettbewerb um die Stimmen seiner politischen Rechte. In seinen Kommentaren zur Annexion schien Netanyahu die Aussicht auf eine palästinensische Staatlichkeit abzulehnen und sagte, dass dies die Existenz [Israels] gefährden würde.

Netanyahu fügte hinzu, er würde die israelische Sicherheitskontrolle auf isolierte jüdische Städte und Dörfer ausdehnen, nicht nur auf die großen Blöcke jüdischer Gemeinden in Judäa und Samaria. Eine Position, die sogar die Mitte-Links-Parteien befürworten.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 08/04/2019. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.