Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelische Raumsonde Beresheet auf den Mond abgestürzt

Obwohl die Landung der israelischen Raumsonde Beresheet am Donnerstagabend auf dem Mond nicht erfolgreich war, äußerten sowohl der Premierminister als auch der Präsident Hoffnung für die Zukunft der israelischen Weltraumforschung.

Die Hoffnung Israels, als vierte Nation ein Raumschiff auf dem Mond zu landen, wurde am Donnerstagabend nicht erfüllt, als die Raumsonde Beresheet auf die Mondoberfläche stürzte.

„Wir sind auf dem Mond, aber nicht so, wie wir wollten. Aber wir werden es noch einmal versuchen“, war die offizielle Antwort um 10:30 Uhr israelische Zeit.

Kurze Zeit nachdem die misslungene Operation bekannt wurde, erklärte der israelische Premierminister Binyamin Netanyahu einem enttäuschten Land: „Wenn wir zunächst keinen Erfolg haben, versuchen wir es erneut.“

Zehntausende Menschen beobachteten den Livestream der Landung und auch PM Netanyahu traf im Kontrollzentrum ein, um das Ereignis zu verfolgen.

Erste Berichte zeigten, dass es sich um einen Motorausfall handelte. „Die Situation sieht nicht gut aus, wir haben keinen Hauptmotor“, sagten die Beamten. „Wir verlieren an Höhe …“

Kurz bevor die Raumsonde auf der Mondoberfläche aufschlug, schickte sie jedoch Fotos der Mondoberfläche zurück zur Erde, die sofort veröffentlicht wurden.

Letztes Foto der Raumsonde (Kleines Land – Großer Traum). screenshot

Leider hat die Raumsonde als erste privat finanzierte israelische Mondmission versagt, Geschichte zu schreiben.

Das Raumfahrzeug SpaceIL verlor am Donnerstag den Kontakt zur Erde und stürzte kurz bevor es auf dem Mond landete ab. Die Wissenschaftler erklärten die Mission als gescheitert.

In der Zwischenzeit beruhigte Präsident Reuven Rivlin die Kinder, die zu seiner Residenz eingeladen wurden, um eine erfolgreiche Landung zu beobachten.

Rivlin sagte der versammelten Jugend, die Mondmission sei „eine hervorragende Leistung“ und nannte den Abend eine wichtige Nacht für den Staat Israel. „Wir müssen nicht enttäuscht sein. Wir müssen loben, was wir erreicht haben.“

Netanyahu für seinen Teil prognostizierte eine neue, erfolgreiche Mondlandung innerhalb der nächsten drei Jahre.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/04/2019. Abgelegt unter Israel,Video. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.