Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Hamas droht Israel: „Kein Waffenstillstand, keine Eurovision“

Die Hamas hat Israel gedroht, dass die Terroristengruppe den Eurovision-Wettbewerb stören wird, der nächsten Monat in Tel Aviv stattfinden soll, wenn es einem Waffenstillstand nicht zustimmt.

Hamas-Terroristen veröffentlichten einen Video-Clip in den sozialen Medien, in dem sie erklärten, die Hamas werde die Eurovision nicht zulassen, solange die Blockade des Gazastreifen nicht beendet wird.

In dem Video warnt die Hamas, dass niemand singen und tanzen kann, während die Bewohner des Gazastreifens „leiden“.

Hamas Video. screenshot

Die Stelle in Tel Aviv an der die Eurovision abgehalten werden soll, wird im Video mit ihren Koordinaten angezeigt. Im Hintergrund sind Sirenen zu hören, die auf eine Art Angriff hindeuten.

Die Hamas strebt nach einem entscheidenden Durchbruch, mit dem sie eine Krise abwenden kann, die ihre brutale Herrschaft im Gazastreifen gefährden könnte. Die Terrorgruppe hofft, einen langfristigen Waffenstillstand mit Israel zu erreichen, der den Gazastreifen voraussichtlich wirtschaftlich entlasten wird.

Mit diesem Video-Clip scheint die Hamas den Waffenstillstand mit Israel vorantreiben zu wollen, indem sie den jüdischen Staat mit Gewalt bedroht.

In der Vergangenheit hat die Hamas Raketen gegen Israel abgefeuert, Zivilisten getötet, mörderische Terroranschläge begangen und Drachen und Ballone mit Brandsätzen nach Israel geschickt, die Tausende von Hektar israelischen Ackerlandes und Naturschutzgebieten verbrannt haben.

Quelle: TPS

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 17/04/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.