Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Yom Hazikaron: Israel erinnert sich bei Sonnenuntergang an seine 23.741 gefallene Helden

Yom Hazikaron, Israels Gedenktag für gefallene Soldaten und Terroropfer wird mit einer Reihe feierlicher Zeremonien begangen, die am heutigen Dienstag bei Sonnenuntergang beginnen.

Wir gedenken unserer gefallenen Soldaten und den Opfern des Terror.

Der Tag des Gedenkens beginnt offiziell um 20:00 Uhr, wenn im ganzen Land eine einminütige Sirene ertönt. In den nächsten 24 Stunden wird sich Israel an seine 23 741 gefallenen Soldaten erinnern die in Ausübung ihrer Pflicht getötet wurden und an 3.800 israelischen Zivilisten, die von muslimischen arabischen Terroristen ermordet wurden.

Vier dieser Zivilisten starben in den letzten Tagen, als die Hamas Israel mit 700 Raketen bombardierte. Die Zahl umfasst auch 120 ausländische Bürger, die bei Angriffen getötet wurden und 100 Israelis, die im Ausland ermordet wurden.

Nach dem Sirenenalarm um 20:00 Uhr, wird die Hauptzeremonie an der Klagemauer in Jerusalem abgehalten, um den Gedenktag Yom Hazikaron zu eröffnen. Um 20:30 Uhr findet in Tel Aviv eine Zeremonie unter dem Titel „Singen auf dem Platz“ statt, gefolgt von einer Veranstaltung in der Knesset um 21:15 Uhr, an der auch Premierminister Netanyahu teilnehmen wird.

Am Mittwoch um 11:00 Uhr ertönt eine zweiminütige Sirene, bei deren Ertönen sich die Israelis im Schweigen befinden, gefolgt von der Gedenkfeier für die gefallenen Soldaten Israels auf dem Berg Herzl. Der Präsident, der Premierminister und der Stabschef werden anwesend sein.

In Vorbereitung auf den Memorial Day wurden am Montag Fahnen an Grabsteinen gefallener Soldaten angebracht.

Der Stabschef der IDF, Aviv Kochavi, sandte am Dienstag einen Brief an die Armee mit den Worten: „Das Geräusch der Sirene dringt durch die Hektik des Tages über das Land und fordert Frieden und Einheit.“

„Wo immer dieser Klang ertönt, gibt es ein Grab und überall war eine Schlacht, die einen hohen Preis erforderte. Der Ton repräsentiert die Stimme derjenigen, die gestorben sind und deren Bild und Eigenschaften vor unseren Augen erscheinen.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 07/05/2019. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.