Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel bombardiert syrisches Kommandozentrum in der Nähe der Golangrenze

Syrische Medien berichteten am Mittwoch, dass israelische Flugzeuge am frühen Mittwochmorgen ein militärisches Ziel in Südsyrien angegriffen hätten. Dem syrischen Bericht zufolge wurde bei dem Vorfall niemand getötet.

Laut israelischen Quellen handelte es sich bei dem von israelischen Flugzeugen über Nacht angegriffenen Ziel um ein Kommando- und Kontrollzentrum der syrischen Armee.

Die IDF gab keinen Kommentar zu dem Bericht ab, aber Yisrael Hayom zitierte israelische Militärquellen mit dem Hinweis, dass das Ziel eine Kommandozentrale in Tel Al-Ahra sei, die sich auf einem Berg in Südsyrien, etwa 12 Kilometer vom Golan-Grenzzaun entfernt befinde. Eine Radarstation im Zentrum, die als eine der wichtigsten Einrichtungen im syrischen Verteidigungssystem gilt, wurde beschädigt.

Die Kommandozentrale war in der Vergangenheit der Standort eines von Syrien und Russland gemeinsam betriebenen „Horchposten“, der von westlichen Beamten als „Center S“ bezeichnet wurde. Der Posten wurde 2014 installiert, als das Gebiet von syrischen Rebellen übernommen und von Rebellen genutzt wurde, um die Truppenbewegungen der syrischen Armee im Auge zu behalten.

Die syrischen Streitkräfte haben die Einrichtung 2015 bombardiert. Das Gebiet wird nun von Einheiten der syrischen Armee kontrolliert, aber es ist nicht klar, ob Russland wieder mit den Syrern in der Einrichtung zusammenarbeitet.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/06/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.