Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Professor Peter Schäfer tritt als Direktor der Stiftung Jüdisches Museum Berlin zurück

Prof. Dr. Peter Schäfer

Der Direktor der Stiftung Jüdisches Museum Berlin (JMB), Professor Peter Schäfer, hat heute (14.06.) der Vorsitzenden des Stiftungsrats, Staatsministerin Professor Monika Grütters, seinen Rücktritt angeboten, um weiteren Schaden vom Jüdischen Museum Berlin abzuwenden. Staatsministerin Grütters hat den Rücktritt angenommen. Sie wird für den 20. Juni 2019 den Stiftungsrat des JMB zu einer Sondersitzung einberufen. Die operative Leitung der Stiftung übernimmt ab sofort deren Geschäftsführender Direktor Martin Michaelis.

Zu den aktuellen Entwicklungen erklärt die Stiftungsratsvorsitzende Monika Grütters: „Ich respektiere die Entscheidung von Professor Peter Schäfer, mit sofortiger Wirkung von seiner Position als Direktor der Stiftung Jüdisches Museum Berlin zurückzutreten. Ich danke ihm für seine Arbeit und bin zuversichtlich, dass das Team des Jüdischen Museums die von Professor Schäfer angestoßenen Projekte, insbesondere die neue Dauerausstellung und den Bau eines Kindermuseums, zu einem guten Abschluss bringen wird. Der Stiftungsrat und die eingesetzte Findungskommission werden ihre bereits eingeleitete Suche nach einer neuen Direktorin bzw. einem neuen Direktor fortsetzen. Alle Verantwortlichen müssen dazu beitragen, dass sich das Jüdische Museum Berlin wieder auf seine inhaltlich wichtige Arbeit konzentrieren kann.“

Quelle: Jüdisches Museum Berlin

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/06/2019. Abgelegt unter Veranstaltungen. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.