Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Umfrage: Palästinenser unterstützen Boykott des US-Friedensplan

Eine überwältigende Mehrheit der Palästinenser unterstützte den Boykott der von den USA geführten Konferenz in Bahrain und betrachtete die Teilnahme einiger arabischer Länder nach den am Donnerstag veröffentlichten Erkenntnissen einer Umfrage, als Aufgabe ihrer Sache.

Die Umfrage wurde vom in Ramallah ansässigen Palästinensischen Zentrum für Politik- und Umfrageforschung durchgeführt, das Ende Juni 1.200 Palästinenser befragte und eine Fehlerquote von 3 Prozent aufwies.

Rund 80 Prozent der Befragten stimmten dem Boykott zu und verurteilten Saudi-Arabien, Ägypten und Jordanien, weil sie an dem Friedensplan der Trump-Regierung teilnahmen und Bahrain, weil es die erste wirtschaftliche Phase ausrichtete. Ein noch höherer Anteil – 90 Prozent – ist der Meinung, dass die USA im Allgemeinen nicht vertrauenswürdig sind.

In Übereinstimmung mit diesen Ergebnissen gaben die Forscher an, dass sich die überwiegende Mehrheit (83 Prozent) für die Unabhängigkeit entschieden hat, als sie gebeten wurde, zwischen wirtschaftlichem Wohlstand und Unabhängigkeit zu wählen. Nur 15 Prozent entschieden sich für wirtschaftlichen Wohlstand.

Was die Zukunft anbelangt, „wird die Öffentlichkeit in ihrer Einschätzung der wirksamsten Mittel zur Beendigung der israelischen Besatzung in drei Gruppen eingeteilt: Zuerst werden bewaffnete Aktionen, dann Verhandlungen und dann gewaltfreier Widerstand der Bevölkerung genannt“, sagte das Zentrum.

„Die Ergebnisse zeigen, dass die Mehrheit erwartet, dass die künftige israelische Regierung, die nach den bevorstehenden Wahlen gebildet wird, Siedlungsgebiete im Westjordanland annektiert, einen Krieg gegen den Gazastreifen führt und Maßnahmen ergreift, die zu einem Kollaps der PA führen werden.“

Eine Mehrheit von 56 Prozent glaubt, dass die Zwei-Staaten-Lösung aufgrund der Ausweitung der israelischen Gemeinden in Judäa und Samaria nicht mehr durchführbar ist, während 40 Prozent der Umfrage zufolge sagen, dass die Lösung weiterhin praktikabel ist.

Darüber hinaus glauben 71 Prozent, dass die Chancen für die Schaffung eines palästinensischen Staates neben dem Staat Israel in den nächsten fünf Jahren gering oder nicht vorhanden sind, während 26 Prozent die Chancen als mittel oder hoch einschätzen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 05/07/2019. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.