Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Peretz: Jüdische Assimilation ist „wie der zweite Holocaust“

Bildungsminister Rafi Peretz wird mit seinen Äußerungen kontrovers diskutiert, dass eine massive Assimilation der Juden einem weiteren Holocaust gleichkommt.

Seine Erklärung wurde vor eineinhalb Wochen bei einer Kabinettssitzung abgegeben, aber am Dienstag erstmals von Barak Ravid, diplomatischer Korrespondent von Channel 13, veröffentlicht.

Aus dem Protokoll des Kabinetts zitierend, berichtete Ravid, dass Peretz sagte: „Das Ausmaß der Assimilation unter den nordamerikanischen Juden und in der Welt ist wie ein zweiter Holocaust. Seitdem haben wir sechs Millionen Juden verloren.“

Energieminister Yuval Steinitz sagte dann: „Assimilation ist kein kritisches Problem. Zuallererst müssen wir aufhören, die in Amerika lebenden Juden zu entlassen, die sich historisch und kulturell als Juden betrachten und nicht nur als religiös.“

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu folgte ihm und sagte: „Ich bin beunruhigt über die demografische Entwicklung der US-Juden. Ein großer Teil der Juden distanziert sich vom Judentum und es ist sehr schwer, darauf Einfluss zu nehmen.“

Nach der Veröffentlichung der Kommentare des Bildungsministers twitterte Jonathan Greenblatt, CEO der Anti-Defamation League (ADL): „Es ist unvorstellbar, den Begriff Holocaust zu verwenden, um Juden zu beschreiben, die Nichtjuden heiraten.“

„Es verharmlost die Shoah. Es entfremdet so viele Mitglieder unserer Gemeinschaft. Diese Art von unbegründetem Vergleich ist nichts anderes als Aufheizen und Beleidigen“, sagte Greenblatt.

Peretz hat erst kürzlich seine neue Position angetreten und wurde von Netanyahu zum Bildungsminister ernannt, um in der Übergangsregierung zu dienen.

Peretz ist ein orthodoxer Jude. Aber seine Kommentare stießen auch bei anderen aufmerksamen Juden auf Kritik.

Der frühere Likud MK Yehudah Glick, der ebenfalls orthodox ist, twitterte: „Es wird vom Bildungsminister erwartet, dass er zweimal nachdenkt, bevor sie sich äußert und den Holocaust aus Vergleichen heraushält.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 10/07/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Ein Kommentar zu: Peretz: Jüdische Assimilation ist „wie der zweite Holocaust“

  1. esther scheiner

    11/07/2019 at 16:29

    Es ist einfach unglaublich, welche abstrusen Gedankengänge diesem „Bildungsminister“ in den Sinn kommen. Die Shoa und ihre Opfer, aber auch ihre Überlebenden derartig zu verunglimpfen ist verabscheuungswürdig. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie er mit dieser menschenverachtenden Einstellung über die Zukunft der kommenden Generation im Bildungsbereich nachdenken will.

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.