Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Paris feiert seine Befreiung von den Nazis vor 75 Jahren

Paris feiert heute die französischen Widerstandskämpfer, amerikanischen Soldaten und andere, die die Stadt des Lichts vor genau 75 Jahren von der Besetzung durch die Nazis befreit haben.

Eine Parade am Sonntag wird den Einzug französischer und amerikanischer Panzer in den Süden von Paris am 25. August 1944 nachzeichnen.

Auf diesem Foto vom 29. August 1944 marschieren US-Soldaten der 28. Infanteriedivision von Pennsylvania vier Tage nach der Befreiung von Paris, Frankreich, entlang der Champs Elysees, im Hintergrund des Arc de Triomphe. Die Kämpfe für die Befreiung von Paris fanden vom 19. bis 25. August 1944 statt. Foto: US-Archiv

Feuerwehrleute werden auf dem Eiffelturm eine französische Flagge hissen, die den Moment nachahmt, als vor 75 Jahren eine aus Laken zusammengenähte französische Trikolore auf dem Denkmal gehisst wurde, um die Hakenkreuzfahne zu ersetzen, die seit vier Jahren dort wehte.

Paris erlitt im Zweiten Weltkrieg relativ wenig Schaden, aber seine Bürger waren nach 50 Monaten unter den Nazis gedemütigt, hungrig und misstrauisch.

Die Befreiung von Paris war sowohl freudig als auch chaotisch. Fast 5.000 Menschen wurden dabei getötet.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 25/08/2019. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.