Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Honduras eröffnet diplomatisches Handelsbüro in Jerusalem

Honduras eröffnete am Sonntag ein Büro für „Handel und Zusammenarbeit“ in Yerushalayim, an dem Premierminister Binyamin Netanyahu und der honduranische Präsident Juan Orlando Hernandez teilnahmen. Gemeinsam begrüßten sie dies als einen Schritt, um die Botschaft des Landes in die israelische Hauptstadt zu verlegen.

Netanyahu-und-Honduras-Präsident-Juan-Orlando-Hernandez. Foto: GOV.il

„Heute ist ein historischer Tag für Honduras und Israel“, erklärte Hernández und versprach, die Botschaft seines Landes im kommenden Monat nach Jerusalem zu verlegen. In der Zwischenzeit wird das neue Büro, das als Erweiterung der honduranischen Botschaft in Tel Aviv als „diplomatisch“ eingestuft wird, von der Handelskammer Yerushalayim in der Hillel Street 10 aus betrieben.

Netanyahu erwiderte mit dem Versprechen der Gegenseitigkeit: „Ich habe mich verpflichtet, und dies ist eine Verpflichtung, die ich noch einmal wiederholen möchte: Wir werden gleichzeitig Botschaften eröffnen und wir werden bald ein Büro für Handel und Technologie in Tegucigalpa eröffnen. Es gibt diese Gegenseitigkeit von Freunden, echten Freunden.“

Am Sonntag zuvor besuchte Hernandez die Westmauer, wobei er von Rabbi Shmuel Rabinovich, begleitet wurde.

„Danke, Herr, dass ich Honduras zu diesem Zeitpunkt vertreten durfte, um die Gemeinschaft mit Israel zu versprechen“, schrieb Hernandez in das Kotel-Gästebuch. „Möge dies der Beginn eines Segens für unser Volk sein. Danke Israel, unsere Brüder, die Wache über diese heilige Stadt halten. Möge sich der Frieden unter den Nationen weiter ausbreiten.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/09/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.