Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Trumps Nahost-Sonderbeauftragter Jason Greenblatt tritt zurück

US-Sonderbeauftragter für den Nahen Osten Jason Greenblatt ist am Donnerstag zurückgetreten.

Greenblatt war einer der Schlüsselarchitekten des lang erwarteten Friedensplans der Trump-Administration, der als „Deal of the Century“ bezeichnet wurde.

Er wird noch mehrere Wochen in seiner Position verbleiben, bis die Regierung die Einzelheiten des Friedensplans bekannt gibt, was voraussichtlich kurz nach den Wahlen in Israel am 17. September geschehen wird.

In einer Ankündigung erklärte das Weiße Haus, dass Greenblatt ursprünglich zwei Jahre lang als Sonderbeauftragter fungieren wollte, jedoch länger blieb, da sich die Umsetzung des Friedensplans kontinuierlich verzögerte.

Greenblatt sagte am Donnerstag, dass er „unglaublich dankbar war Teil eines Teams zu sein, das eine Vision für den Frieden entworfen hat. Diese Vision hat das Potenzial, das Leben von Millionen von Israelis, Palästinensern und anderen in der Region erheblich zu verbessern.“

Er erklärte weiter, dass er sich darauf freue, mit seiner Familie nach New Jersey zurückzukehren.

Der israelische Ministerpräsident Binyamin Netanyahu antwortete auf den Rücktritt von Greenblatt: „Ich möchte Jason Greenblatt für seine Arbeit für Frieden und Sicherheit danken und dafür, dass er vor allen, die ihn dafür kritisierten, die Wahrheit über Israel gesagt hat.“

US-Präsident Donald Trump dankte Greenblatt für seinen Dienst.

„Nach fast drei Jahren in meiner Regierung wird Jason Greenblatt seine Arbeit im privaten Sektor fortsetzen. Jason war ein treuer und großartiger Freund und ein fantastischer Anwalt“, sagte Trump.

„Sein Engagement für Israel und das Streben nach Frieden zwischen Israel und den Palästinensern wird nicht vergessen. Er wird uns fehlen. Danke Jason!“

Der Schwiegersohn von Präsident Trump, Jared Kushner, sein Adjutant Avi Berkowitz und der US-Botschafter in Israel, David Friedman, werden weiterhin am US-Friedensplan arbeiten. Berkowitz wird in Abwesenheit von Greenblatt eine größere Rolle spielen.

Quelle: ArutzSheva/IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 06/09/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.