Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Auch an Rosch Haschana werden unsere Söhne und Töchter in der Armee uns schützen

Während Millionen Juden in Israel Rosch Haschana feiern, bleibt die IDF in höchster Alarmbereitschaft, um Terroranschläge zu verhindern.

Für die Soldaten im Dienst, ob im Feldlager oder in der Basis hat die Armee ihr Bestes getan, um sicherzustellen, dass die Soldaten gut ernährt sind und sogar einen „Geschmack von Zuhause“ haben, mit einigen der gleichen Speisen, die sie hätten, wenn sie Zuhause wären.

Äpfel und Honig sind ein traditionelles Feiertagsessen, das die Armee übernommen hat und in der Nacht von Rosch Haschana konsumieren die Soldaten etwa 30 Tonnen Äpfel, begleitet von 3 Tonnen Honig und 4 Tonnen Silan, einem Sirup auf Dattelbasis, das in vielen Sephardischen Gemeinschaften verwendet wird.

Auf der Speisekarte stehen auch Fisch (27,5 Tonnen), Fleisch (196 Tonnen) und Hühnchen (142 Tonnen). Dates, eines der traditionellen Simanims in der Rosh Hashanah Seudah, werden ebenfalls auf dem Tisch liegen, wobei die Armee davon fünf Tonnen bestellt hat.

Für Kiddush werden sich die Soldaten eine Tasse von den über 17.000 Litern Traubensaft leisten, die verfügbar sein werden. Alkoholfreie Getränke – 18.000 Flaschen davon – werden während der Mahlzeiten angeboten. Etwa zwei Millionen Laibe Brot werden den Soldaten zur Verfügung stehen und zum Nachtisch können sie 8 Tonnen Honigkuchen essen.

Die Redaktion der Israel-Nachrichten dankt den Soldatinnen und Soldaten in der IDF für ihren Dienst und wünscht ihnen Chag sameach! Schanah towah umetukah! Leschana towa tikatewu!

Quelle: IDF/IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 29/09/2019. Abgelegt unter Israel,Video. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.