Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelische Medizin behandelt „alternde Augen“ mit Tropfen nicht mit Brillen

Orasis Pharmaceuticals, ein israelisches Pharmaunternehmen im klinischen Stadium, gab am Donnerstag bekannt, dass seine Versuche, Presbyopie mit innovativen Augentropfen zu behandeln, erfolgreich verlaufen.

„CSF-1 zeigte erfolgreich eine statistisch signifikante Verbesserung der entfernungskorrigierten Sehschärfe, bei einem Gewinn von 3 Linien oder mehr. Darüber hinaus zeigte CSF-1 ein außergewöhnliches Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil“, heißt es in der Stellungnahme.

Nach Angaben der American Academy of Ophthalmology ist Presbyopie ein Zustand, bei dem die Augen die Fähigkeit verlieren, Objekte aus der Nähe klar zu sehen.

Es soll als Folge des natürlichen Alterungsprozesses auftreten und beginnt normalerweise kurz nach dem 40. Lebensjahr. Laut Experten gibt es keine Möglichkeit, den normalen Alterungsprozess, der Presbyopie verursacht, zu stoppen oder umzukehren. Derzeit kann die Presbyopie nur mit Brillen, Kontaktlinsen oder einer Operation korrigiert werden.

„Wir sind mit der klinischen Leistung von CSF-1 in unserer Phase-2b-Studie zufrieden, was sich in den positiven Ergebnissen in Bezug auf Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit zeigt“, sagte Ron Neumann, Chief Medical Officer von Orasis.

„Wir freuen uns darauf, weitere Details bei einem bevorstehenden Augenkrankheitstreffen vorzustellen. In der Zwischenzeit kommen wir mit unserer Vorbereitung auf Phase 3 so schnell wie möglich voran“, fügte er hinzu.

Die Mayo-Klinik sagt, dass Presbyopie durch eine Verhärtung der Augenlinse verursacht wird, die mit dem Altern einhergeht. Wenn das Objektiv weniger flexibel ist, kann es die Form nicht mehr ändern, um auf Nahaufnahmen zu fokussieren. Infolgedessen erscheinen Nahaufnahmen unscharf.

„Der erfolgreiche Abschluss der Phase-2b-Studie ist ein wichtiger Meilenstein für Orasis. Wir sind von diesen Ergebnissen und dem Potenzial von CSF-1, die Lebensqualität von Menschen mit Presbyopie zu verbessern, ermutigt“, sagte Elad Kedar, CEO von Orasis.

„CSF-1 kann potenziell die Belastung durch Lesebrillen verringern und eine sinnvolle Lösung für Milliarden von Menschen bieten, die weltweit mit altersbedingter Weitsicht leben“, sagte der CEO.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/10/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.